| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: A-Jugend reist schon heute nach Magdeburg

Dormagen. Obwohl sie über zwei Tage geht, soll die Reise nach Magdeburg keine Saisonabschlussfahrt werden für die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen. Vielmehr klettern die Nachwuchs-Handballer bereits heute Mittag am heimischen Höhenberg in den Bus, um morgen Nachmittag möglichst ausgeruht in das Halbfinal-Rückspiel um die Deutsche Handballmeisterschaft zu gehen. Das wird um 16 Uhr in der alt-ehrwürdigen Hermann-Gieseler-Halle angepfiffen, in der der SC Magdeburg schon so manche Handball-Schlacht geschlagen hat - der umgebaute frühere Lok-Schuppen wird allein schon ausreichen, um den Gästen Respekt einzuflößen. Von Volker Koch

Ulli Kriebel hofft, dass der trotzdem nicht allzu groß sein wird bei seinen Schützlingen. Denn "wir werden alles versuchen, um den Vier-Tore-Rückstand aufzuholen und die Finalspiele zu erreichen", versichert der Dormagener Trainer. Gegenüber der 29:33-Niederlage im Hinspiel müssen sich seine Spieler vor allem in Sachen Chancenverwertung steigern, das weiß auch Kriebel: "Wir haben da zu viele freie Tormöglichkeiten vergeben." Zum Training in dieser Woche gehörte denn auch eine eingehende Betrachtung dieser Partie: "Wir haben uns das Video des Hinspiels noch einmal angesehen und den Verlauf analysiert. Die Fehler, die wir da gemacht haben, werden sich am Samstag sicher nicht wiederholen", verspricht Kriebel.

Allerdings spricht für die Hausherren, dass sie über den gleichmäßiger besetzten Kader verfügen und Trainer Martin Ostermann deshalb eher wechseln kann. Doch auch das ficht Kriebel nicht an: "Wir haben uns für die Partie einiges ausgedacht." Den letzten Feinschliff wollen sich die Dormagener, die weiterhin auf die langzeitverletzten Außen Frederik Spinner und Gertjan Bongaerts verzichten müssen, heute Abend in einer Trainingseinheit vor Ort holen. Optimistisch stimmt ihren Trainer, "dass wir in dieser Saison auch auswärts überzeugt haben, wenn es darauf ankam."

Der SC Magdeburg hat in der gesamten Spielzeit allerdings erst eine Partie verloren - mit 27:30 gegen die Füchse Berlin. In der Hermann-Gieseler-Halle übrigens.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: A-Jugend reist schon heute nach Magdeburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.