| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Angeschlagener NHV verliert gegen St. Tönis

Neuss. Nach zuvor drei Siegen in Folge setzte es für die Oberliga-Handballerinnen des Neusser HV mal wieder eine Niederlage. In heimischer Halle unterlagen die Mädels von Trainer Christoph Schon der TS St. Tönis mit 15:18 (Halbzeit 9:7). Die gesundheitlich schwer angeschlagenen Gastgeberinnen, die, zudem geplagt von Problemen mit der Halle, unter der Woche nur einmal miteinander trainiert hatten, begannen gut und lagen zur Pause auch verdient vorne. "Aber schon da haben wir im Angriff leider zu viele Chancen nicht genutzt", bemängelte der Coach. Das sollte sich rächen. St. Tönis zog im Verlauf der zweiten Hälfte bis auf 16:12 davon. Schon reagierte, ließ zunächst "offensiv und dann ganz offensiv decken." Eine Maßnahme, die jedoch nicht mehr zur Wende führte, was der Trainer im Grunde verstehen konnte: "Einigen fehlte einfach die Luft. Unter anderen Umständen wäre für uns vielleicht was möglich gewesen, aber St. Tönis ist jetzt auch keine ganz schlechte Mannschaft." Da im Tabellenkeller auch die direkte Konkurrenz leer ausging, ließ sich diese Niederlage verschmerzen.

Für den NHV trafen: Honnef, K. Klause (beide 3), Schut, Teusch (beide 2), Müller, Frings, Adilovic, Sorg, L. Klause (alle 1).

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Angeschlagener NHV verliert gegen St. Tönis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.