| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Drei Teams streben einen Platz in der Oberliga an

Rhein-Kreis. Am Wochenende spielen die Handballerinnen der HG Kaarst/Büttgen, des Neusser HV und der JSG TVK/ART um Tickets für die Oberliga der weiblichen A-Jugend.

In vier verschiedenen Gruppen werden unter sechs Mannschaften jeweils drei Plätze ausgespielt. Der Neusser HV, der den Abstieg aus der Bundesliga nicht verhindern konnte, trifft in Dinslaken auf den TuS Lintfort, den Ohligser TV, TSV Kaldenkirchen, MTV Rheinwacht Dinslaken und SV Straelen. Die HG Kaarst/Büttgen muss zum Qualifikationsturnier nach Lobberich reisen. Dort trifft die Mannschaft von Trainer Harald Metsches auf den HSV Wuppertal, TV Beyerhörde, TV Borken und den Turnverein Grefrath. Gespielt wird Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab elf Uhr.

Die JSG/ART trifft in Oberhausen auf den gastgebenden TV, ASV Süchteln, TV Beckrath, JHC Wermelskirchen und den TV Anrath. Mit 16 Spielerinnen geht die JSG TVK/ART in die Spielzeit 2016/17. "Keine der Mannschaften werden wir unterschätzen. Aber dennoch ist es unser Ziel, in den Partien guten Handball zu spielen und das Ticket zur Oberliga in dieser Gruppe zu lösen", sagt Trainer Robert Russek vor dem Turnier. Die Spielzeit 2016/2017 der Oberliga beginnt dann am 10. September.

(luba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Drei Teams streben einen Platz in der Oberliga an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.