| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Jörg Bohrmann trifft heute viele Bekannte

Lokalsport: Handball: Jörg Bohrmann trifft heute viele Bekannte
Jörg Bohrmann (r.) und seine Neuen, darunter Pascal Noll (3.v.l.). FOTO: HGS
Dormagen/Korschenbroich. Für Jörg Bohrmann wird dieses Wochenende eine Reise in die Vergangenheit. Schließlich kommt der 48-Jährige mit dem von ihm trainierten Handball-Zweitligisten HG Saarlouis von heute bis Sonntag zum Trainingslager nach Dormagen - und dort verbrachte er zwölf Jahre seines Lebens, führte die B-Jugend des TSV Bayer zum Deutschen Meistertitel und das Drittliga-Team zum Aufstieg. Von Volker Koch

Zum Trainingslager gehören auch Testspiele, das erste wird heute um 19.30 Uhr in der Korschenbroicher Waldsporthalle angepfiffen. Und auch da trifft Jörg Bohrmann jede Menge alte Bekannte, schließlich stehen im Kader von Gastgeber TV Korschenbroich gleich sechs Ex-Dormagener, darunter sein Neffe Luca Bohrmann. Der Ex-Dormagener auf Seiten der Gäste kann allerdings nur zuschauen: Pascal Noll brach sich im Testspiel gegen den TuS Dansenberg die Mittelhand.

Und noch ein bisschen Nostalgie: Prominentester der sechs Neuzugänge der HG Saarlouis ist der Schwede Julius Lindskog Andersson, im Vorjahr bester Torschütze der Ersten Liga in Norwegen. Er wurde 1994 geboren - als sein Vater Robert Andersson, heute Trainer beim HC Erlangen, Spieler beim TSV Bayer Dormagen war.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Jörg Bohrmann trifft heute viele Bekannte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.