| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Neusser HV knackt die Festung in Aurich

Neuss. Der Neusser HV hat dem OHV Aurich gestern Abend die fünfte Heimniederlage der Saison beigebracht und mit dem 27:25-Sieg (Halbzeit 16:10) den Ostfriesischen Handballverein wieder näher an die Abstiegsplätze der Dritten Liga West rücken lassen. Während den OHV weiterhin nur vier Punkte vom ersten Abstiegsrang trennen, haben sich die Neusser mit dem fünften Auswärtssieg endgültig in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt - von GWD Minden II auf Rang vier trennen sie nur drei Punkte.

Vor 1320 Zuschauern in der Auricher Sparkassenarena legten die Gäste den Grundstein mit einer starken Abwehrleistung in der ersten Hälfte. Zwar kamen die Hausherren nach frühem Drei-Tore-Rückstand beim 7:7 (20.) durch den insgesamt fünf Mal erfolgreichen Jannes Hertlein zum ersten Gleichstand, doch nach dem 8:8 (21.) spielte bis zur Pause praktisch nur noch der NHV: Christopher Klasmann mit zwei Siebenmetern, Niklas Weis, Bennet Johnen, Heider Thomas, Philip Schneider und Dennis Aust warfen bis zum Halbzeitpfiff einen 16:10-Vorsprung heraus.

Von dem zehrten die Gäste, die in Christopher Klasmann (9/4 Tore) und Bennet Johnen (5) ihre besten Werfer hatten, bis zum Schluss. Aurich gelang es zwar, den Rückstand bis zur 45. Minute auf 18:21 zu verkürzen, doch dann zog der NHV wieder auf 24:18 weg. Die Schlussoffensive des OHV reichte nur noch zum 25:27 durch ihren mit sechs Treffern besten Werfer Torben Lemke 17 Sekunden vor Schluss.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Neusser HV knackt die Festung in Aurich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.