| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: TVK startet am Montag mit dem Training

Korschenbroich. Ronny Rogawska bleibt wie immer gelassen: Während andere bereits die ersten Testspiele hinter sich haben, startet der Handball-Trainer des TV Korschenbroich am Montagabend mit dem Vorbereitungstraining für die am 28. August (20 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger TuS Volmetal beginnende Saison in der Dritten Liga West. Der Däne bleibt so gelassen, weil er seinen Spielern in der freien Zeit "Hausaufgaben" mit auf den Weg gegeben hat. "Da werden wir natürlich am Anfang überprüfen, ob jeder sie gemacht hat", sagt Rogawska und kündigt für die ersten Wochen "viel Laufeinheitern und Krafttraining" an.

Er bleibt auch gelassen, weil er nur drei neue Spieler in den bis auf die Abgänge von Marcel Görden, Christoph Gelbke und Philipp Liesebach unveränderten Kader einbauen muss. Auf letzteren trifft der TVK gleich in seinem ersten Testspiel, wenn am 28. Juli Oberligist Borussia Mönchengladbach in der Waldsporthalle gastiert. Ein Turnier in Ratingen (1/2. August), bei dem der TVK in der Vorrunde auf Kras Volendam/Niederlande, SG Ratingen und den VfL Gladbeck trifft und eines im belgischen Tongeren (8. August) mit Partien gegen HC Tongeren und Lions Limburg/Niederlande sowie ein Testspiel gegen Zweitliga-Nachbar TSV Bayer Dormagen (7. August, Waldsporthalle) sollen die Korschenbroicher fit machen für das "Highlight unserer sechswöchigen Vorbereitung", wie Rogawska das Erstrundenspiel im DHB-Pokal gegen Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt nennt. Weil das dem neuen Pokalmodus geschuldet am 15. August (18.30 Uhr) in der Emsdettener Emshalle ausgetragen wird, organisieren die TVK-Fans eine gemeinsame Fahrt dorthin mit der Bahn. Auskünfte über Eintrittskarten und die gemeinsame Fahrt gibt es bei Stephan Engels unter der Mailadresse tour@hand-ball-herz.de.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: TVK startet am Montag mit dem Training


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.