| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: TVK "tauscht" Stassen gegen Liesebach

Korschenbroich. Es ist so eine Art Linkshänder-Tausch, den Handball-Drittligist TV Korschenbroich und der benachbarte Oberligist Borussia Mönchengladbach vornehmen: Während schon länger feststeht, dass Philipp Liesebach den TVK Richtung Borussia verlässt, kommt sein Nachfolger auf dem umgekehrten Weg. Denn Gerrit Stassen unterschrieb gestern beim TVK einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Der 26-Jährige ging in der vergangenen Saison noch für die Mönchengladbacher auf Torejagd. Eigentlich stamm er aus Duisburg, wuchs in Tönisvorst auf und lernte das Handballspielen beim TV Vorst und dem TV Lobberich. "Gerrit ist stark in der Deckung und hat im Angriff ein gutes Spielverständnis", sagt Trainer Ronny Rogawska über den Neuen, der nach seinem Positionskollegen Mathias Deppisch (35) der zweitälteste Feldspieler des TVK sein wird. "Natürlich ist die Dritte Liga eine Herausforderung, auf die ich mich sehr freue", sagt Stassen, der den Weg seines neuen Klubs "schon seit Jahren mit Interesse verfolgt" hat. Mit seiner Verpflichtung sind die Personalplanungen noch nicht beendet: "Wir suchen noch in Ruhe nach einem jungen Kreisläufer", sagt Manager Kai Faltin.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: TVK "tauscht" Stassen gegen Liesebach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.