| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: TVK und Adler Königshof mit Rechtsaußentausch

Lokalsport: Handball: TVK und Adler Königshof mit Rechtsaußentausch
Neuer Rechtsaußen beim TV K: Sascha Wistuba. FOTO: T. Lammertz
Korschenbroich. Der vierte Adler ist in der Waldsporthalle gelandet: Nach Trainer Dirk Wolf, dessen Sohn Mats und Tim Christall hat jetzt in Rechtsaußen Sascha Wistuba der vierte Handballer beim TV Korschenbroich angeheuert, der noch bei der DJK Adler Königshof in der Regionalliga aktiv ist. Wobei die beiden Klubs in diesem Fall einen Ringtausch vornehmen, denn Bruno Zavada, während der laufenden Saison verpflichteter Linkshänder, verlässt den TVK Richtung Königshof.

Dort spielt Sascha Wistuba bereits seit 2009, zuvor trug der 28-Jährige das Trikot des VfB Homberg, von TuSEM Essen und TV Kapellen. "Der TVK hat mich durch sein professionelles Auftreten, die sportlich sehr interessante Historie und die tolle Atmosphäre in der Waldsporthalle einfach überzeugt", begründet der gebürtige Oberhausener seinen Wechsel. Er freut sich, "Teil des Neuanfangs beim TVK zu sein" und "gerne in der Dritten Liga um den Klassenerhalt oder in der Nordrheinliga um den direkten Wiederaufstieg" zu spielen. "Er ist ein Ausnahmeathlet und ein super Typ", sagt Neu-Trainer Dirk Wolf über Wistuba, mit dem er schon zehn Jahre zusammen arbeitet.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: TVK und Adler Königshof mit Rechtsaußentausch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.