| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Valentin Bieber hält Neusser HV im Spiel

Neuss. Denis Bahtijarevic kam aus dem Staunen nicht heraus: "Der Neusser Torwart muss heute Geburtstag gehabt haben, der hat 15 freie Würfe gehalten", kommentierte der Trainer des VfL Gummersbach den knappen 22:20-Sieg (Halbzeit 14:13) seiner A-Jugend bei Bundesliga-Aufsteiger Neusser HV.

Sein Kollege Mark Dragunski sah das ähnlich: "Abwehr und Torhüter waren richtig gut." Nur was das gesamte Spiel anging, kam der Trainer des Neusser HV zu einer anderen Bewertung: "Wir haben uns insgesamt für unsere Leistung leider nicht belohnt. Hätten wir uns in den entscheidenden Situationen nicht solche Fehler erlaubt, wäre vielleicht mehr drin gewesen." In der Tat bewegten sich der Neuling und der ersatzgeschwächte Vorjahresdritte - Rechtsaußen Albin Xhafoli und Abwehrchef Marcel Timm fehlten wegen eines Magen-Darm-Virus - über weite Strecken auf Augenhöhe, auch wenn die Gäste vor knapp 140 Zuschauern in der Hammfeldhalle meist in Führung lagen.

Doch weiter als bis auf drei Tore konnten sich die Gummersbacher nie absetzen. Im Gegenteil, der NHV glich beim 19:19 (45.) aus und kämpfte sich nach einem 19:22-Rückstand noch einmal bis auf 21:22 (56.) heran. "Das war ein gutes Spiel von uns. Am Ende haben Kleinigkeiten zugunsten des VfL entschieden", bilanzierte Dragunski. NHV: Bieber (Lyrmann); Fassbender, Koblenzer, Kohl, D. Meißner (5/2), Dicks, A. Meißner, Strunk (2), Rinus (8/2), Schöneich (1), Bleckat, Steinmetz, Dellbrügge (6).

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Valentin Bieber hält Neusser HV im Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.