| 00.00 Uhr

Tennis
Herren 60 des TC Blau-Weiss Neuss sind Niederrheinmeister

Tennis: Herren 60 des TC Blau-Weiss Neuss sind Niederrheinmeister
Das Meisterteam: (v.l.) Georg Flosdorff, Jürgen Mauer, Wolfgang Dittrich, Rainer Steinfort und Andreas Dimmig. Alfred Cremer fehlt. FOTO: BW
Neuss. Es ist vollbracht: Im entscheidenden Spiel um die Niederrheinmeisterschaft setzten sich die Herren 60 des TC BW Neuss hauchdünn gegen die TIG Heegstraße Essen durch. Nach Siegen in der Gruppe B über den DSD Düsseldorf (6:0), Club GW Wuppertal (5:1) und BW Elberfeld (5:1) traf das Team um Wolfgang Dittrich im Match um den Titel auf die TIG Heegstraße, die sich in der Gruppe A mit 6:2 Punkten Platz eins gesichert hatte. In das Endspiel stieg Blau-Weiss mit einem glatten 6:1- und 6:1-Sieg von Georg Flosdorff über Jürgen Taschner ein.

Nur zwei Sätze benötigten auch seine Teamkollegen Rainer Steinfort , 6:1, 6:3 gegen Herbert Lenhart , und Jürgen Mauer , der Thomas Wetzel mit 6:4, 6:4 bezwang. Damit lag Neuss nach drei Spielen komfortabel mit 3:0 vorne. Die Niederlage an Position eins von Andreas Dimmig nach großem Kampf gegen Rainer Schwarze (5:7, 5:7) ließ sich darum eigentlich verschmerzen. Trotzdem sorgten die Doppel für gehörige Spannung: Herbert Lenhart/Jürgen Taschner verkürzten den Rückstand mit ihrem Zweisatzerfolg (6:4, 6:1) über die Neusser Paarung Andreas Dimmig/Rainer Steinfort auf 2:3.

Im zweiten Doppel musste der Match-Tiebreak entscheiden, denn Michael Plassmann/Friedhelm Seifert gewannen für Essen den ersten Satz (6:4), Jürgen Mauer/Georg Flosdorf den zweiten (6:3). Durchgang Nummer drei ging zwar mit 11:9 an Essen, womit es im Gesamtergebnis 3:3 stand, Neuss hatte jedoch mehr Sätze und Spiele gewonnen.

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Herren 60 des TC Blau-Weiss Neuss sind Niederrheinmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.