| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hockey: Aufstieg und Vizetitel für HTC SW Neuss

Neuss. Auf dem Feld geht es für das Schlusslicht HTC SW Neuss in der Hockey-Bundesliga erst am 19. März weiter. Dann entscheidet sich im Kellerduell an heimischer Jahnstraße mit dem fünf Punkte besseren Tabellenvorletzten BW Berlin, ob Schwarz-Weiß im Verlauf der Rückrunde noch mal in den Kampf um den Klassenverbleib eingreifen kann. Vom rettenden Ufer trennen Sebastian Draguhn & Co. sogar bereits sieben Zähler.

Dringend benötigte Erfolgserlebnisse verschafften sich einige Akteure in ihren Nebenjobs als Trainer. So machten Philipp Weide und Matthias Gräber mit der neuformierten Damen-Mannschaft den Aufstieg in die 1. Hallen-Verbandsliga perfekt. Das Meisterstück in der 2. Verbandsliga gelang dem ehemaligen Erstligisten dabei schon am vorletzten Spieltag mit einem 8:3-Sieg (Halbzeit 2:2) Sieg gegen Preußen Duisburg. Die einzige Saisonniederlage hatten die Neusserinnen gegen den Mettmanner THC kassiert (3:4). Die Tore für den HTC erzielten gegen Preußen Duisburg: Schneider (3), Günther (1), Hüsch (1), Georges (1) Gummersbach (1) und Kreiner (1). Erst im Endspiel um die Westdeutsche Meisterschaft mussten sich die B-Mädchen der Schwarz-Weißen geschlagen geben. Gegen den RTHC Leverkusen unterlagen die Mädels von Trainerin Nina Lemmen mit 2:5. In der Gruppenphase hatte der HTC-Nachwuchs vor dem Club Raffelberg und dem Crefelder HTC Platz eins belegt.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hockey: Aufstieg und Vizetitel für HTC SW Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.