| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hoisten spielt nächste Saison "LigA"

Neuss. Kreisliga B, Gruppe 1: Sieg gegen Reuschenberg beschert der DJK Rang zwei. Von Anjo Fung

TuS Reuschenberg - DJK Hoisten 2:5 (1:2). Die DJK Hoisten ließ sich am letzten Spieltag nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und kehrt nach vierjähriger Kreisliga A-Abstinenz zurück in die höchste Kreisklasse. "Ich bin sprachlos und überglücklich. Was die Jungs nach der teilweise holprigen Hinrunde im zweiten Saisonabschnitt abgeliefert haben war überragend", ist DJK-Coach Artur Koziatek stolz auf seine Truppe und fügte in Feierlaune an: "Im Winter hat uns der Vorstand pro Punkt in der Rückrunde zehn Liter Bier versprochen.

Das wird eine echte Herausforderung, das alles zu vertrinken." Mit 14 Siegen aus 15 Rückrundenpartien (eine Niederlage) hat das DJK-Team die beste Rückrunde aller 16 Teams der Gruppe 1 gespielt. Robin Höyng (2 Treffer), Hakan Türk, Simon Erkelenz und Anton Rutkowskiy erzielten die Treffer gegen den TuS, Marvin Bonn und Ingo Krolewski (Eigentor) trafen für Reuschenberg. SG Erfttal - SF Vorst 2:10 (1:3). Meister SF Vorst ließ es zum Saisonabschluss noch mal richtig krachen und schenkte Gegner Erfttal satte zehn Gegentreffer ein.

"Über das Spiel gibt es nichts viel zu erzählen, das Ergebnis spricht für sich", so Vorst-Coach Roger Steinbach, dessen Team mit elf (!) Punkten Vorsprung auf Platz zwei eine überragende Saison gespielt hat. Benjamin Dohmen, Philipp Klimbt (je 3), Serkan Vardar, Sebastian Lohr und Kay Goroncy erzielten die Treffer gegen die SG, Johannes Schander und Selcuk Okyar für die Hausherren. TSV Norf II - SV Rosellen 1:3 (0:0). Zwei Punkte fehlten Rosellen am Ende auf Tabellenplatz zwei, Enttäuschung über den verpassten Aufstieg war bei SV-Coach Dalibor Dobras aber nicht zu spüren: "Wir haben uns im Vergleich zur letzten Saison deutlich verbessert.

Vor allem haben wir eine super Rückrunde hingelegt, nur war Hoisten da noch etwas besser als wir. Deshalb hat sich die DJK den Aufstieg auch mehr als verdient, Glückwunsch von uns. Nächste Saison peilen wir wieder den Aufstieg an." Nach Nullnummer im ersten Spielabschnitt traf Pawel Kmiotek zur SV-Führung, Robin Geissler und Sven Nitsch legte weitere Treffer nach. Mehmet Güven traf für Norf. BV Weckhoven - SG Kaarst III 3:0 (2:0). Der BV um Interimstrainer Yetkin Durkaya hat die Saison mit einem Positiverlebnis abgeschlossen.

Andre Turner (20., 25.) brachte die Gastgeber in Führung, nach der Pause traf Gregor Genster zum Endstand. Durkaya, der den BV gemeinsam mit Simon Berg (Kassierer) und Dominik Schlüter (sportlicher Leiter) nach dem Abschied von Thomas Maassen für die letzten acht Saisonspiele übernahm, ist froh, dass die Saison vorüber ist: "Zum Glück ist das Kapitel Interimstrainer für mich zu Ende. In der Vorbereitung werde ich als Spieler wieder voll angreifen und freue mich, dann wieder auf dem Feld zu stehen.

Mit Platz fünf zum Abschluss können wir als Aufsteiger absolut zufrieden sein." SV Uedesheim II - DJK Novesia II 1:0 (1:0). Nach der Schlappe gegen den SV Uedesheim II steht für Schlusslicht DJK Novesia II am kommenden Donnerstag (Anstoß 19.30 Uhr) das Abstiegsrelegationsspiel gegen RW Elfgen aus der Gruppe 2 auf der Sportanlage des VfL Jüchen/Garzweiler an.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hoisten spielt nächste Saison "LigA"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.