| 00.00 Uhr

Lokalsport
Holzbüttgen sammelt erste Punkte gegen den Abstieg

Holzbüttgen. Die DJK Holzbüttgen ist in der Tischtennis-Oberliga gut aus den Startlöchern gekommen. Gegen Abstiegskandidaten TTC Hagen gelang zum Saison-Auftakt ein souveräner 9:1-Sieg.

"Das war der perfekte Start für uns. Der Sieg geht auch in der Höhe so in Ordnung", sagte Kapitän Joachim Beumers bei der Verabschiedung. Er vermutet, dass die Oberliga-Saison erneut sehr schwierig wird und ist froh, dass die ersten Punkte unter Dach und Fach sind. Er selbst musste kurzfristig wegen einer Entzündung im Knochengelenk am Fuß auf einen Einsatz verzichten. Für ihn sprang Alexander Diekmann aus der Verbandsligamannschaft der DJK ein. Er ließ bei seiner 1:3-Niederlage gegen Furkan Uyanik den einzigen Gegenzähler zu. Nach gutem Start im ersten Satz (11:5) und verlorenem zweiten Durchgang folgte der Knacks im dritten Satz, den er knapp mit 11:13 verlor. Im Anschluss fand er nicht mehr ins Spiel und verlor deutlich.

Zu Beginn siegten alle drei DJK-Doppel, wobei Li/Diekmann und Medina/Arsand ohne Satzverlust blieben und Kasper/Vollmert in fünf Sätzen gegen die Panic/Haag die Oberhand behielten. Überhaupt keine Probleme hatte Spitzenspieler Yang Li bei seinen Einzelerfolgen. Er gewann zunächst gegen Marvin Hauck und anschließend gegen Sasa Panic ohne Satzverlust. Nicolas Kasper setzte sich gegen Panic in vier Sätzen durch. Stefan Vollmert hatte in der Mitte drei Sätze lang Mühe mit der Nummer drei der Hagener, Peter Freda. Den ersten Satz verlor er mit 9:11. Den zweiten und dritten Satz gewann der Holzbüttgener Routinier dann mit 11:8 und 15:13, ehe er im vierten Satz mit 11:3 kurzen Prozess machte. Jan Medina (3:0 gegen Manuel Haag) und Neuzugang Vincent Arsand (3:0 gegen Marius Orlowski) hatten gar keine Probleme mit ihren Gegnern.

Die Hagener haben nach dem Rückzug von Sponsoren ihre erste Mannschaft aus der Bundesliga zurückgezogen. Dadurch sind die starken Spieler allesamt abgewandert. Mit dem Stamm der zweiten Mannschaft aus dem Vorjahr, die auf dem sechsten Platz der Verbandsliga landete, versuchen sie jetzt einen Neuanfang. Zum Klassenerhalt wird das wohl nicht reichen. Auf die Kaarster wartet in zwei Wochen beim 1. FC Köln eine deutlich schwierigere Aufgabe. Die Kölner landeten in der Aufstiegsrunde vor der DJK.

(-rust)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Holzbüttgen sammelt erste Punkte gegen den Abstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.