| 00.00 Uhr

Hockey
HTC SW Neuss mischt Konkurrenz auf

Neuss. Nach der mit dem Aufstieg in die Hockey-Bundesliga gekrönten Feldsaison mischte der HTC SW Neuss die Konkurrenz auch beim Sommernachtslauf der TG Neuss auf. Im Frauenwettbewerb über 4x1,2-Kilometer belegte die erste Staffel der Schwarz-Weißen als Hockey-Mädels I mit Karlotta Hubert, Kathi Lonnes, Paula Sedlatschek und Nele Weinitschke in 16:55 Minuten den ersten Platz. Die zweite Mannschaft lief mit Johanna Hons, Conzi Kreiner, Antonia Lenz und Hannah Wolfram (17:36 Minuten) auf Rang drei.

Die Hockey-Damen I mit Helene Haeffs, Sophia Hüsch, Antonia Küpping und Sarah Temburg kamen in 18:30 Minuten auf Rang sechs, direkt dahinter folgten Neele Fleer, Theresa Gey, Lea Pelzer und Alexandra Schlief (19:15). Auch die Herren waren mit vier Staffeln am Start: Die Hockeyjungs DABEI mit Christoph Büschges, Henri Piel, Moritz Sedlmair und Joshua Wolfram wurden in 14:32 Minuten Vierte.

Die Bundesliga-Herren I, Steven Dühr, Mathias Gräber, Ivo Otto und Paul Toll, schafften es in 14:44 Minuten auf Rang fünf, dicht gefolgt von den Hockeyjungs VOLL mit Sebastian Ahlfs, Sebastian Flecken, Matthias Gröhe und Moritz Volkamer (14:44). Etwas langsamer angehen ließen es dagegen die Erstliga-"Oldies" des HTC: Christoph Martial, Carlos Navarrete, Martin Wagner und Philipp Weide belegten in 16:38 Minuten den zwölften Rang unter insgesamt 31 Herren-Staffeln.

Allerdings fehlte im frischgetrauten Ex-Weltmeister Sebastian Draguhn auch ein Hochleistungs-Sprinter.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: HTC SW Neuss mischt Konkurrenz auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.