| 00.00 Uhr

Lokalsport
In Stürzelberg hilft VdS Nievenheim ganz spontan aus

Rhein-Kreis. Auch auf den Anlagen in Kapellen, Stürzelberg und Elfgen wurde am Pfingstwochenende fleißig gekickt.

Das traditionsreiche Pfingstturnier auf der Stürzelberger Asche drohte wegen der kurzfristigen Absage des FC Remscheid allerdings zu kippen. Die Nachbarn aus Nievenheim sprangen spontan ein. "Das war wirklich eine tolle Sache", fand Rheinwacht-Pressesprecher Jürgen Dobernecker. Sportlich war Stürzelberg den Gegnern deutlich unterlegen, TuSA Düsseldorf gewann den Cup. Neben dem C-Jugend Turnier kam auch das Einlagespiel gegen Flüchtlinge und das Straße-gegen-Straße Turnier super an. Dort kickten gleich drei Flüchtlingsteams mit.

Wie in Büttgen lud auch der SC Kapellen über eine Agentur zu einem U14-Turnier ein. In Borussia Mönchengladbach, Kickers Offenbach oder auch dem Florisdorfer AC Wien waren einige bekannte Vereine mit dabei. Kapellens U14 packte trotzdem den Gruppensieg in der Vorrunde und musste so am Pfingstsonntag in der Siegerrunde in Schiefbahn ran. Dort schied der SCK in der Gruppenphase als Tabellenvierter aus. Im Erftstadion besiegte der Chesterfield FC die Bohemians Prag mit 1:0 und sicherte sich so den Sieg der Verliererrunde. Jugendkoordinator Oliver Seibert erklärte das System der Agentur: "Wir haben die Organisation auf der Anlage übernommen und PTsports hat sich um die Verpflegung und den Transport der Teams gekümmert." Für Seibert war das Turnier ein Erfolg: "Das war ein tolles internationales Beisammensein. Wir hatten am Wochenende viele Besucher auf der Anlage."

In Elfgen waren die jungen Kicker erst am Montag dran. Zuvor trugen die Grevenbroicher ein Schützenturnier aus und die Alt-Herren durften ran. Bei der E- und F-Jugend sowie den Bambini kamen weit über 200 Kinder. Organisator Karl-Heinz Brücken: "Die Resonanz war fantastisch." Den Sieg bei den E-Junioren sicherte sich der TuS Wickrath. In der F-Jugend triumphierte Elfgen im Finale gegen Kapellen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: In Stürzelberg hilft VdS Nievenheim ganz spontan aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.