| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendfußball: Derby geht an Reuschenbergs Nachwuchs

Reuschenberg. Das Kreisderby der C-Junioren in der Fußball-Niederrheinliga gewann Reuschenberg mit 4:1 (2:0), doch der Freude des SC Kapellen tat dies keinen Abbruch.

"Bei uns war die Luft raus. Wir hatten die ganze Saison unglaublichen Druck auf dem Kessel. Der ist letzte Woche abgefallen", sagte SCK-Coach Oliver Seibert. Mit einem Kraftakt gegen den Wuppertaler SV (3:2) hatte sich Kapellen bereits am vergangenen Spieltag den direkten Ligaverbleib gesichert. Seibert wird die Erftstädter C-Jugend dann nicht mehr leiten. "Natürlich bin ich ein bisschen traurig, die Jungs sind mir ans Herz gewachsen. Das ist ein toller Jahrgang", so Seibert wehmütig. Aber auch Reuschenberg kann mit der Premierensaison in der Niederrheinliga mehr als zufrieden sein. Etwas überraschend belegt das Team von Trainer Ralf Benzing in der Abschlusstabelle den sechsten Rang und würde normalerweise die Qualifikation zur kommenden Saison spielen. Auf diese verzichtet der Verein allerdings aufgrund mangelnder Qualität im Folgejahrgang.

Im Derby sorgten Paul Wolf (2) und Gideon Immojezah (2) für die Tore der Reuschenberger. Simon Sasse erzielte kurz nach seiner Einwechselung den Ehrentreffer für Kapellen. "Wir waren unheimlich präsent, hatten das Spiel im Griff und haben stark nach vorne gespielt", resümiert Benzing.

(fes-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendfußball: Derby geht an Reuschenbergs Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.