| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendfußball: Nachwuchs des SC Kapellen geht unter

Rhein-Kreis. Bei den Niederrheinligisten im Juniorenfußball bleibt die B-Jugend des SC Kapellen weiterhin das Sorgenkind. Für Neuling Reuschenberg läuft es optimal.

Nach dem Punktgewinn gegen Fortuna Düsseldorf hat sich die Kapellener B-Jugend nun mit 1:9 (Halbzeit 1:2) von Borussia Mönchengladbach abfertigen lassen. Dabei ging Kapellen sogar durch Karam Ramadan in Führung. "Wir sind nach dem 1:2 auseinandergebrochen. Wir sind alle ein bisschen ratlos, weil der 2000er eigentlich ein sehr guter Jahrgang ist", erzählte Kapellens Jugendleiter Oliver Seibert.

Keinen Sieg gab es dieses Mal auch für die C-Jugend des SC Kapellen. Im Spitzenspiel gegen den 1. FC Mönchengladbach teilten sich die Teams die Punkte. Kapellen war kurz vor der Pause durch Alex Stübben in Führung gegangen. "Das war ein tolles Zusammenspiel", sagte Trainer Oliver Seibert. Erst wenige Sekunden vor dem Abpfiff gelang den Gästen aus Mönchengladbach dann doch noch der Ausgleich. Seibert zieht aus dem Spiel seine Schlüsse: "Wir haben gezeigt, was für uns möglich ist." Sehr unangenehm stieß Seibert allerdings die Art des Gästetrainers auf: "Die Spieler wurden vom Trainer angestachelt, härter in die Zweikämpfe zu gehen und das Fair-Play zu missachtend. Das war echt schockierend."

Die Neulinge aus Reuschenberg punkten munter weiter. Gegen den Ratinger SV holte der TuS schon seinen dritten Sieg in Folge. Paul Wolf und Gideon Immojezah sorgten mit ihren Treffer für den 2:1-Erfolg (1:0). "Wir haben bis jetzt alle drei Spiele verdient gewonnen. Wir spielen die Gegner zwar nicht an die Wand, aber wir rufen immer unsere Leistung ab", findet Trainer Ralf Benzing. Mit der aktuellen Situation hatte er nicht gerechnet. Am Mittwoch geht es zum Spitzenspiel nach Mönchengladbach. "Das macht Spaß, aber es ist nur tabellarisch ein Topspiel", so Benzing.

(fes)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendfußball: Nachwuchs des SC Kapellen geht unter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.