| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendfußball: SCK springt auf Platz eins der Tabelle

Rhein-Kreis. Der SV Bayer Wuppertal war kein Gegner für die C-Junioren des SC Kapellen. Mit 6:0 gewann die Truppe von Coach Oliver Seibert. Durch das gleichzeitige Remis des Wuppertaler SV gegen Ratingen ist der SCK nun der Spitzenreiter der Niederrheinliga. "Das ist ein überragendes Gefühl. Im Umfeld hatte niemand damit gerechnet, dass wir zu diesem Zeitpunkt auf Rang eins liegen. Für einen Verein wie den SC Kapellen ist das ein Riese-Ding", sagte Seibert. Schon zur Pause lag Kapellen mit 2:0 in Front, in der zweiten Halbzeit wurde noch eine Schippe draufgelegt. "Überragend und an jedem Tor beteiligt war Alexander Stübben. Nun geht es gegen Richrath. Dann kommen mit dem WSV und Hilden die Wochen der Wahrheit", so Seibert. Ebenfalls erfolgreich war der TuS Reuschenberg, der sich durch das 2:1 über die Sportfreunde Baumberg im Mittelfeld festsetzte. "Wir haben das Spiel in der ersten Hälfte dominiert und durch einen Lupfer geführt. Dann kam Baumberg besser ins Spiel. Der Ausgleich hatte einen Hallo-Wach-Effekt. Ein Punkt wäre okay gewesen aber so haben wir durch einen Konter noch gewonnen", sagte Coach Ralf Benzing.

Die B-Junioren des SC Kapellen hatten mit dem Schlusslicht SC Leichlingen keine Probleme und siegten souverän 4:0. Ganz zufrieden war Trainer Timo Haep trotzdem nicht: "Das Spiel war nie gefährdet, aber es war ein kleiner Charaktertest. Manche dachten, das Spiel sei schon vor Anpfiff gewonnen. So haben wir nie wirklich in die Partie gefunden. Ich habe die Einstellung vermisst. Aber wir haben die drei Punkte geholt", so Haep.

(pr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendfußball: SCK springt auf Platz eins der Tabelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.