| 00.00 Uhr

Kanu
Kanuslalom: WSC-Herren holen Westdeutsche Meisterschaft

Dormagen. Gute Ergebnisse für die Slalomkanuten des WSC Bayer Dormagen: Bei den Westdeutschen Meisterschaften aller Altersklassen an der Burgmühle in Lippstadt sprangen für die Dormagener, die mit einem 14 Sportler starken Kader angereist waren, mehrere Podiumsplätze sowie ein Titel in der Mannschaftswertung heraus. Etliche Sportler qualifizierten sich zudem für die Deutschen Meisterschaften.

In der Leistungsklasse der Herren fuhr Tobias Horn auf den zweiten Platz, der ihn ebenso wie Jeffrey Piontek auf Rang sechs zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Augsburg berechtigt. Bei den Junioren überzeugte Malte Horn mit einem starken ersten Lauf, der ihn am Ende auf den dritten Platz spülte. Zusammen fuhren die drei WSC-Kanuten damit unangefochten zur Meisterschaft.

Im Feld der Kajakfahrer überzeugte der 16-jährige Maximilian Claus, der mit einer fehlerfreien Leistung Vierter wurde und sich damit demnächst ebenfalls mit der deutschen Elite messen darf. Marie Gottowick trat gemeinsam mit Katharina Baikowski im Kanadier-Zweier beim C2-Rennen der männlichen Jugend an, da es für Mädchen noch keins gibt. Viele Teams waren ob der anspruchsvollen Strecke gar nicht erst an den Start gegangen, das Dormagener Duo kämpfte sich jedoch durch und wurde mit einem beachtenswerten dritten Platz belohnt - Tickets für die Deutschen Meisterschaften inklusive.

Katharina Baikowskis Zwillingsschwester Laura landete im Kanadier-Einer direkt vor Vereinskameradin Katharina Bolten auf dem vierten Platz, beide haben damit die Qualifikation in der Tasche. Einen vereinsinternen Wettstreit gab es auch bei den A-Schülerinnen: Nach einem überzeugenden ersten Durchgang hatte sich dort Franziska Peter an die Spitze gesetzt. Daran konnte sie im zweiten Lauf jedoch nicht mehr anknüpfen, neben Bayer-Sportlerin Liv Konrad zogen noch zwei weitere Konkurrentinnen aus Schwerte vorbei. Konrad konnte sich über Platz zwei freuen. Gemeinsam mit Katharina Peter landeten die beiden in der Mannschaftswertung zudem auf dem vierten Platz.

Ihr Bruder Marten siegte bei den Schülern C nach einer klaren Steigerung im zweiten Lauf, B-Schülerin Nele Baikowski belegte währenddessen Platz zwei. Angesichts der Tatsache, dass sie dabei sogar eine Kenterung souverän meisterte, eine tolle Vorstellung, die ihren Teil zu einem durchweg positiven Gesamteindruck des Trainerduos Jeffrey Piontek und Johannes Lienemann beitrug.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kanu: Kanuslalom: WSC-Herren holen Westdeutsche Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.