| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kapellen muss zum Auftakt direkt beim Titelaspiranten ran

Kapellen. Einspielen is' nicht für die Fußballer des SC Kapellen. Zum Saisonauftakt wartet auf den Oberligisten am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) in der 4700 Zuschauer fassenden Christopeit-Sport-Arena an der Jupiterstraße nämlich die SSVg Velbert. Der Absteiger aus der Regionalliga-West zählt neben dem KFC Uerdingen als heißester Kandidat auf den Aufstieg. Eine Einschätzung, die selbst Trainer Karsten Hutwelker teilt. Der Ex-Profi, unter anderem bei Fortuna Düsseldorf, dem VfL Bochum, 1. FC Köln und dem AC Florenz unter Vertrag, sagt: "Natürlich wollen wir oben mitspielen und aufsteigen."

Und damit das auch klappt, gab es kurz vor dem ersten Match noch einen Nachschlag: In Aliosman Aydin (24) und Said Benkarit (21) verstärken zwei Top-Stürmer den ohnehin schon hochkarätig bestückten Kader. Aydin, zuletzt beim SC Verl in der Regionalliga West beschäftigt, kennt SCK-Coach Toni Molina noch aus seiner Zeit als Nachwuchstrainer bei Fortuna Düsseldorf. "Das ist eine außergewöhnliche Verpflichtung." Benkarit stammt aus dem Talentstall von Borussia Dortmund. Der ehemalige Jugend-Nationalspieler (nahm mit der DFB-Auswahl 2012 an der U17-Europameisterschaft teil) kickte in den beiden vergangenen Jahren für die Zweitvertretung des Hamburger SV in der Regionalliga Nord. "Mit diesen Wechseln untermauert Velbert seine Ambitionen", stellt Molina klar. Auch Vorsitzender Oliver Kuhn findet: "Wir sind gut gerüstet für den Auftakt gegen Kapellen."

Molina, der auf jeden Fall auf die verletzten Andrej Hildenberg, Manou Ioannidis und Oguz Ayan verzichten muss - zudem plagt sich Freddy Leufgen mit chronischen Adduktorenproblemen herum, David Dygacz liegt krank im Bett -, sieht die Favoritenrolle "mehr als deutlich" vergeben. "Den Druck hat Velbert. Die müssen das erste Spiel direkt gewinnen." Doch genau das könnte zur Trumpfkarte für seine Mannschaft werden: "Von uns erwartet in diesem Spiel keiner was."

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kapellen muss zum Auftakt direkt beim Titelaspiranten ran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.