| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kapellens C-Junioren glänzen beim Sieg in Cronenberg

Rhein-Kreis. Der erste Spieltag in der Jugendfußball-Niederrheinliga ist absolviert. Für alle Teams aus dem Rhein-Kreis begann die Saison vor allem torreich, aber nur eine Auswahl war erfolgreich. Von Felix Strerath

B-Junioren: SC Kapellen - RW Oberhausen 3:5 (1:3). Trainer Daniel Thelen konnte sein erstes Ligaspiel an der Seitenlinie nicht mit einem Sieg veredeln. Zum Auftakt waren die Kicker von RW Oberhausen zu stark für die Erftstädter. Nach neun Minuten war der SCK noch durch Julian Garcia in Führung gegangen, doch bis zur Pause drehten die Gäste den Spieß deutlich um und erhöhten gleich nach Wiederanpfiff. Durch einen Doppelpack von Thomas Lavia kam Kapellen noch einmal auf einen Treffer ran. "Wir sind dann mehr Risiko eingegangen, am Ende fehlte uns aber die Kraft", erzählt Thelen. Oberhausen stellte noch auf 3:5. "RWO war gedanklich schneller als wir und hatte deutlich mehr Ballbesitz", so Thelen. Mit dem Auftakt war er dennoch zufrieden: "Wir haben eine Menge richtig gemacht und können viele positive Dinge mit in die Trainingswoche nehmen." C-Junioren: Cronenberger SC - SC Kapellen 0:6 (0:2). Die Eindrücke aus der Vorbereitung haben die C-Junioren des SC Kapellen bestätigt. Fynn Reiß (2 Tore), Niklas Harth (2), Serkan Güzel und Simon Sasse sorgten dafür, dass für Aufsteiger Cronenberg im ersten Match nichts zu holen war. "Wir haben gut kombiniert und waren absolut dominant. Das hat schon ganz toll funktioniert", freute sich Trainer Oliver Seibert, ist aber dennoch vorsichtig: "Wir wissen noch nicht, wo wir stehen."

Wuppertaler SV - TuS Reuschenberg 5:3 (3:1). Der Auftakt für die Neulinge aus Reuschenberg verlief denkbar unglücklich. Schon nach wenigen Sekunden klingelte es im Kasten: Wuppertal hatte gleich vom Anstoß drauf gehalten und Reuschenbergs Keeper überlistet. Zwischenzeitlich gelang dann aber doch der Ausgleich durch Julian Hemmrich. Ajdin Koco und Paul Wolf erzielten die Treffer zum 2:4 und 3:4. "Wir waren nicht komplett chancenlos. Wir sind sehr gut aufgetreten", lobt Trainer Ralf Benzing seine Jungs für ihr erstes Spiel in der Niederrheinliga. Dennoch ärgerte er sich ein wenig: "Wenn man auswärts drei Tore schießt, muss man einen Punkt mitnehmen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kapellens C-Junioren glänzen beim Sieg in Cronenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.