| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kleines Jubiläum für den Nikolauslauf der TG Neuss

Lokalsport: Kleines Jubiläum für den Nikolauslauf der TG Neuss
Im Vorjahr gingen über 450 Laufbegeisterte beim Nikolauslauf an den Start. Dieses Jahr gibt es bereits 100 Voranmeldungen mehr. Habtom Tedros (r. im Bild) ist auch wieder dabei. FOTO: -woi
Neuss. 1983 wurde der Nikolauslauf ins Leben gerufen - morgen kommt es zur 35. Auflage des Traditionslaufes im Jahnstadion Von Julius Hayner

Wenn morgen Mittag im Jahnstadion zur 35. Auflage des, von der TG Neuss ausgerichteten Nikolauslaufes kommt, fühlt es sich ein klein wenig so an, als hätte sich im Laufe der Jahre nicht viel verändert.

Wie schon bei der Premiere 1983 liegt die Organisation immer noch in den Händen von Hans-Peter Heinen, die 1000 Meter lange Runde, die je nach Witterung leichten bis mittelschweren Cross-Charakter aufweist, ist weitestgehend unverändert geblieben und im Ziel gibt es nach wie vor für jeden vorangemeldeten Teilnehmer den traditionellen Weckmann. Beim "kleinen" Jubiläum sind bis jetzt 413 Einzelstarter und 13 Staffeln vorangemeldet, was zu diesem Zeitpunkt rund100 Teilnehmer mehr sind als im Vorjahr. Darüber hinaus sind Anmeldungen auch noch am Wettkampftag vor Ort möglich.

"Damit dürften wir auf rund 500 Teilnehmer kommen", sagt Hawird neben den vielen Bambini -und Schülerläufen sicherlich wieder der Staffelwettbewerb über 3x1000 Meter werden. Im vergangenen Jahr musste sich die TG Neuss-Staffel um den aus Eritrea stammenden Top-Läufer Habtom Tedros der Konkurrenz vom SFD '75 Düsseldorf nur knapp geschlagen geben und ist dieses Jahr gewillt, den Spieß umzudrehen.

Tedros wird auch über die 5000 Meter als Mit-Favorit an den Start gehen. Doch die Konkurrenz ist hart. Denn neben Erftlauf-Sieger Nikki Johnstone (ART Düsseldorf) hat auch Maximilian Thorwirth (SFD Düsseldorf) gemeldet. Der Deutsche U23-Meister über 5000 Meter wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Mixed-Staffel bei den Crosslauf-Europameisterschaften am 10. Dezember im slowakischen Samorin nominiert - in Neuss will er sich den letzten Schliff holen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kleines Jubiläum für den Nikolauslauf der TG Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.