| 00.00 Uhr

Lokalsport
Konkordia bezwingt Spitzenreiter

Neuss. Neusser Ringer fahren überraschenden Sieg bei Oberforstbach/Kelmis ein.

Damit war nicht unbedingt zu rechnen: Die Ringer des KSK Konkordia Neuss haben in der Oberliga am siebten Kampftag mit einem 23:10-Auswärtserfolg beim Spitzenreiter RG Oberforstbach/Sparta Kelmis überrascht.

Dass der Sieg in der Sporthalle Tannenallee in Ordnung geht, bestätigte dem KSK-Ehrenpräsidenten Hermann J. Kahlenberg in der Folge sogar der gegnerische Trainer Arnold Waauff, der darüber hinaus auch die Nationalmannschaft Belgiens betreut. Technisch deutlich überlegen begann Ayub Musaev mit einem 18:2-Erfolg gegen Max Schornstein in der Klasse bis 57 Kilogramm, den Traumstart komplettierte Schwergewichtler Robert Sahakyan (130 kg), der gegen Abdula Gaziyev einen nicht minder deutlichen 16:1-Erfolg einfuhr. Samuel Bellscheidt (61 kg) unterlag Sjamil Lamanoejev nach großer Gegenwehr mit 1:10, Jonas Billstein (98 kg) setzte sich mit 16:4 gegen Magomed Omarov durch. Den fünften Kampf gewann Anatolij Efremov (66 kg) gegen Sandyo Angelov auf Schultern, nachdem er sich zuvor selber aus höchster Not retten konnte.

Nach dem sensationellen 16:3-Pausenstand ließen die Gäste auch in der Folge nichts anbrennen, so das Grigorii Stepanov mit einem 15:0 in 86 Kilogramm gegen Aboubakar Toutaiev erwartet deutlich gewann, Julian Lejkin (70 kg) sich trotz Niederlage gegen Zapir Yousoupov gut schlug und auch Kirill Surikov sich nur knapp mit 3:4 gegen Talgat Gaziyev (80 kg) geschlagen geben musste. Weiter mit weißer Weste bleibt Lom-Ali Eskijev (75 kg) nach seinem 8:0-Erfolg über Murad Madajev, drei Punkte gab Daniel Hofsetz gegen Laszlo Szucz (75 kg) ab.

Die Neusser bleiben damit auf dem dritten Tabellenplatz, haben bei einem absolvierten Kampf weniger aber nur einen Zähler Rückstand auf Oberforstbach.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Konkordia bezwingt Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.