| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga A: Aufstieg auf den letzten Drücker für Delhoven

Lokalsport: Kreisliga A: Aufstieg auf den letzten Drücker für Delhoven
Poolparty: Der FC Delhoven feiert die Rückkehr in die Bezirksliga. FOTO: Frason
Delhoven. Der FC Delhoven ist nach einem Jahr Abstinenz wieder zurück in der Bezirksliga. Dabei schien der Traum von der Rückkehr schon zerplatzt.

Nach zwei Remis in Folge verlor der FCD am 27. Spieltag nicht nur das direkte Duell mit Novesia mit 1:2, sondern auch Platz zwei. Doch es sollte noch nicht vorbei sein: Vor dem letzten Spieltag trennte Novesia und Delhoven nur noch ein Zähler. Für die DJK ging es nach Hackenbroich, das Team von Trainer Sascha Querbach gastierte in Neukirchen. Delhovens Lokalrivale sollte dann für die Überraschung sorgen. Der TuS gewann mit 2:1 und machte Delhoven in letzter Minute noch zum Aufsteiger. Novesia versagten die Nerven, gleich zwei Elfmeter vergab die Überraschungsmannschaft der Saison. "Wir haben immer dran geglaubt, aber haben nicht mehr damit gerechnet", so Querbach. Für die Schützenhilfe von Hackenbroich gab es eine Belohnung. Querbach: "Wir sind mit dem Trecker nach Hackes gefahren und haben uns mit ein paar Bier bei ihnen bedankt." Als ausschlaggebenden Grund für den direkten Wiederaufsteig nennt Querbach vor allem einen: "Charakterstärke." Im Winter war den Delhovenern einiges an Spielermaterial weggebrochen. Gerade der Kreuzbandriss von Kapitän Roman Albrecht hatte das Team hart getroffen. Doch Querbach betont: "Woche für Woche hatten wir kaum Spieler auf der Ersatzbank, aber niemand hat angefangen zu lamentieren."

Nun ist der FC Delhoven zurück in der Bezirksliga. Allerdings soll der Aufenthalt länger andauern als beim vergangenen Mal: Nach einem Jahr ging es gleich wieder zurück in die Kreisliga A. "Wir freuen uns auf die Bezirksliga. Unser Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt. Wir wollen keine Fahrstuhlmannschaft werden", so Querbach. Den Kader hat Delhoven dafür auch schon aufgestockt: Björn Nußbaum (TSV Bayer Dormagen), Max Ohm (VfL Witzhelden), Alessio Conca (FC Zons), Mike Penski und Christopher Empt (beide VdS Nievenheim) verstärken den FCD zur neuen Saison.

(fes)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga A: Aufstieg auf den letzten Drücker für Delhoven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.