| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisliga A: Kleinenbroich schlägt SC Hardt deutlich

Kleinenbroich. Vier Tage nach der umstrittenen 1:2-Derbyniederlage beim VfB Korschenbroich hat sich Teutonia Kleinenbroich in der Mönchengladbacher/Viersener Kreisliga A rehabilitiert und einen deutlichen 5:1-Erfolg (2:1) gegen den Tabellenfünften SC Hardt eingefahren.

Die Teutonen brauchten dabei allerdings eine Menge Anlaufzeit, Felix Reimann brachte die Gäste sogar in Führung (36.), ehe Philipp Richter für Kleinenbroich per Elfmeter für den Ausgleich sorgte (38.). Noch vor der Pause traf Marius Brunsbach (45.), Richter (51.) und Tobias Brodka (57.) legten nach, Patrick vorn Hüls besorgte kurz vor Schluss das 5:1 (88.).

"Das war seit der Winterpause unser bestes Spiel und gibt Hoffnung für die kommenden Begegnungen", sagte Trainer Norbert Müller zufrieden. "Wir haben eigentlich gut begonnen und hatten das Spiel auch direkt im Griff, sind aber zu fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen und haben dann mit dem zweiten Angriff das Gegentor kassiert", berichtete Müller. "Zum Glück sind wir direkt wieder ins Spiel gekommen und haben im zweiten Durchgang unsere Möglichkeiten besser genutzt, so dass der Sieg auch in der Höhe völlig verdient war."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisliga A: Kleinenbroich schlägt SC Hardt deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.