| 00.00 Uhr

Lokalsport
Krings und Schmidt holen EM-Titel

Neuss. Basketball: Neusserinnen Birgit Zander und Claudia Mettner gewinnen Silber. Von Volker Koch

Im März bescherte ihnen der vor Jahresfrist errungene Weltmeistertitel Platz drei bei der "NGZ-Sportlerwahl des Jahres". Jetzt legten Angela Krings und Ulli Schmidt nach und krönten ihre Teilnahme an den Basketball-Europameisterschaften im serbischen Novi Sad mit dem Titelgewinn bei den Damen Ü 55. Und der "Nachwuchs" steht bereits Gewehr bei Fuß: Erstmals starteten in Birgit Zander und Claudia Mettner zwei weitere Spielerinnen der TG Neuss bei den Damen Ü50 und wurden mit der Silbermedaille belohnt.

Der Titelgewinn für die beiden Senioren-Weltmeisterinnen im Dress der Turngemeinde gestaltete sich zu einer spannenden Angelegenheit. Denn im Endspiel trafen die deutschen Ü55-Damen auf das routinierte Team aus Lettland. Gegen das hatten sie sich in der Vorrunde zwar mit 51:40 durchgesetzt. Doch im Endspiel lief zunächst nicht viel zusammen auf deutscher Seite. "Weil wir in den ersten drei Vierteln unter unseren Möglichkeiten blieben und auch klare Chancen vergaben, konnte sich Lettland bis auf 13 Punkte Vorsprung absetzen", erinnert sich Angela Krings. Im Schlussdrittel entwickelte sich dann aber "ein wahrer Krimi", sagt die Basketball-Abteilungsleiterin der TG. Fünf Minuten vor Schluss konnten die Deutschen "aufgrund der besseren Taktik und der physischen Überlegenheit" (Krings) erstmals in Führung gehen und diese am Ende bis zu einem 43:37-Sieg ausbauen. "Dass wir damit nach dem WM- auch den EM-Titel nach Deutschland geholt haben, macht uns natürlich stolz", sagt Angela Krings und schiebt gleich ein Lob für die Damen der jüngeren Jahrgänge mit ihren Vereinskolleginnen Birgit Zander und Claudia Mettner hinterher: "Die gute Teamleistung und die kämpferische Einstellung in der Verteidigung wurden mit der Silbermedaille belohnt."

Nach einer Niederlage gegen Estland und Siegen über Russland (34:33 nach Verlängerung) und Kroatien (55:38) zogen die deutschen Ü50-Damen als Gruppenzweier ins Halbfinale ein. Ein souveräner 32:26-Erfolg über Finnland bescherte ihnen dann den Einzug ins Endspiel. Hier trafen sie erneut auf Estland, mussten dabei den kräftezehrenden Partien zuvor Tribut zollen und belegten nach der 35:59-Niederlage Rang zwei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Krings und Schmidt holen EM-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.