| 00.00 Uhr

Lokalsport
KSK-Ringer weiterhin voll auf Kurs

Lokalsport: KSK-Ringer weiterhin voll auf Kurs
KSK-Ringer Lom-Ali Eskijev ist weiterhin ungeschlagen. FOTO: KSK
Neuss. Mit Siegen in der Ober- und Landesliga festigen die Neusser ihre Positionen.

Der KSK Konkordia Neuss bejubelte einen überraschend hohen 26:9-Sieg über den AC Mülheim am Rhein.

Am vierten Wettkampftag der Oberliga ließen die Neusser Ringer den Gästen aus Köln in eigener Halle keine Chance. Ausschlaggebend dabei war der Kampf zwischen dem Neusser Lom-Ali Eskijev und dem Mülheimer Abbas Goli, die bisher beide unbesiegt waren in dieser Saison. Eskijew konnte den Kampf mit 5:2 für sich entscheiden und sicherte zwei wichtige Mannschaftspunkte. Nach weiteren Siegen von Ayub Musaev, Grigorii Stepanov und Gamzat Rurakhmaev, die damit ebenfalls ohne Saisonniederlage bleiben, sah es früh nach einem Sieg für die KSK-Mannschaft aus. Die Siege von Deni Nakaev, Maik Shukalo und Kirill Surikow besiegelten dann den deutlichen Heimerfolg. Mit diesem starkem Ergebnis rangieren die Neusser derzeit auf Platz drei der Oberliga, haben jedoch einen Kampf weniger als der Erstplatzierte und sogar zwei Kämpfe weniger als der Zweite der Tabelle. Heute wollen die Neusser beim amtierenden Meister TSG Herdecke ab 11.30 Uhr die starke Form bestätigen.

Auch die zweite Mannschaft der KSK konnte einen Sieg verbuchen. Am vierten Wettkampftag der Landesliga feierten die Neusser, wie erwartet, gegen den sieglosen Tabellenletzten KSV 08 Oberhausen einen deutlichen 32:6-Erfolg und festigten damit vorerst den ersten Tabellenplatz Khizar Idigov, Ibrahim Deziev, Mohammad Poorkhodaverdi, Nikita Lejkin, Daga Kuratschev, Olimjon Kholikov, Julian Leykin und Julian Aumann konnten allesamt ihr Duelle für sich entscheiden.

(hynr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KSK-Ringer weiterhin voll auf Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.