| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landesliga: SC Kapellen setzt sich in der Spitzengruppe fest

Lokalsport: Landesliga: SC Kapellen setzt sich in der Spitzengruppe fest
Traf in den vergangenen drei Spielen für den SCK: Sven Raddatz. FOTO: lber
Kapellen. Und wieder ist es Raddatz. Am Anfang der Landesliga-Saison hatten die Kicker des SC Kapellen noch ihre Probleme mit tief stehenden Gegner. Mittlerweile hat das Team von Trainer Oliver Seibert einen Lernprozess durchgemacht. Mit Geduld und dem Vertrauen in die eigene individuelle Qualität sicherte sich der SCK beim 1:0 (Halbzeit 0:0) gegen den TSV Meerbusch II den fünften Sieg in Serie. Siegtorschütze war erneut Sven Raddatz, der vier Minuten vor Ablauf der ersten Hälfte zwei Gegenspieler aussteigen und Meerbuschs Keeper mit einem Lupfer aus zwanzig Metern alt aussehen ließ.

"Meerbusch II hat super gekämpft. Dennoch waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Wir mussten unsere Spielweise durch den Ausfall von Kilian Lammers ändern, haben das aber gut gemacht. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Dass die Jungs jetzt schon so weit sind, ist wirklich toll", so Seibert, der sich zusätzlich auf die anstehende Rückkehr von Wolfgang Brück als Co-Trainer freuen darf. Der bisherige Assistent Cengiz Yavuz bat aus zeitlichen Gründen um die Freigabe. Für den SCK wird die Lage in der Tabelle immer aussichtsreicher. Auf Rang vier sind es nun schon fünf Punkte Vorsprung.

(pr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landesliga: SC Kapellen setzt sich in der Spitzengruppe fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.