| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landesliga: Scholz belohnt kampfstarke Nievenheimer

Nievenheim. Mit dem 1:1-Remis der Landesligafußballer gegen den Tabellenfünften TSV Meerbusch können die Grün-Weißen vom VdS Nievenheim absolut zufrieden sein. Nach nun zwei Siegen und einem Remis aus den vergangenen vier Partien ist der VdS im Aufwind. "Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben zunächst schwer ins Spiel gefunden", sagte Nievenheims Coach Thomas Bahr.

Deutlich wurde dies beim 0:1 durch Matheos Mavroudis. Im Strafraum hatte der Mittelfeldmann noch genügend Platz, sich zu drehen und zu treffen. "Da sind wir in einen Kollektivschlaf verfallen und müssen viel enger am Gegenspieler dran sein", so Bahr. Der Gegentreffer schien jedoch gleichzeitig auch so etwas wie der Wachmacher für die Dormagener. Plötzlich war die Mannschaft im Spiel und ging keinem Zweikampf aus dem Weg. In der 60. Minute erzwang der VdS den Ausgleich, der zuvor jedoch auch Glück hatte, dass Meerbusch den Sack nicht zumachte und gleich zweimal an Keeper Kelvin Sanchez del Villar verzweifelte.

Kevin Scholz war im Strafraum von den Beinen geholt worden, nahm sich der Sache selbst an und traf zum Ausgleich. Beide Mannschaften hatten noch die Möglichkeit, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Doch fehlende Zielgenauigkeit oder schlampige Pässe verhinderten einen Erfolg. Bahr: "Wir sind auf dem richtigen Weg und müssen weitermachen".

(pr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landesliga: Scholz belohnt kampfstarke Nievenheimer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.