| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtathletik: DJK in Luzern erfolgreich

Lokalsport: Leichtathletik: DJK in Luzern erfolgreich
Das DJK-Team: (v.l.) Tabitha Schwabe, Isabelle Rhine, Katharina Ritterbach, Rebecca Engels. FOTO: DJK
Neuss. Bei perfekten Wettkampfbedingungen trafen sich die Leichtathleten der Sport Union Schweiz und der DJK Deutschland auf der Sportanlage Arena in Hochdorf bei Luzern zum traditionellen Verbändewettkampf.

Da das Team aus Österreich in diesem Jahr fehlte, lieferten sich die beiden Nationen vor der großen Zuschauerkulisse des Luzerner Mehrkampfmeetings einen spannenden Zweikampf. Die von Bundesfachwartin Isabelle Rhine zusammengestellte Leichtathletik-Mannschaft des DJK-Sportverbandes Deutschland konnte einen Doppelsieg erringen: Sowohl das deutsche Frauen- als auch das Männerteam waren in der Gesamtwertung ihren Schweizer Kontrahenten deutlich überlegen und siegten mit 49 Punkten. Gemeinsam mit 20 anderen Athleten aus ganz Deutschland trugen auch vier Sportlerinnen der DJK Novesia Neuss unter den Trainern Maximilian Rhine-Gritz und Valentina Kislich zum Erfolg bei: Tabitha Schwabe konnte neben ihrem Sieg im Stabhochsprung den zweiten Platz im Hochsprung mit 1,55 Meter und persönlicher Bestleistung verzeichnen. Zwei zweite Plätze steuerte Katharina Ritterbach in der Staffel und im Speerwurf mit 32,35 Metern bei. Rebecca Engels wirkte erfolgreich in beiden Staffeln mit und lieferte ein starkes Rennen über 400 Meter ab. Neben ihren organisatorischen Tätigkeiten als Bundesfachwartin konnte Isabelle Rhine auch in sportlicher Sicht überzeugen. Sie erreichte drei zweite Plätze über 100 Meter Hürden und in der Staffel sowie über die 1500-Meter-Strecke, bei der sie wegen eines verletzungsbedingten Ausfalls einer Teamkollegin antrat.

(hane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtathletik: DJK in Luzern erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.