| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtathletik-DM: Spill und Roggel laufen Bestzeiten

Dormagen. Auch wenn sie letztlich mit der Medaillenvergabe nichts zu tun hatten, präsentierten sich Anja Roggel und Tanja Spill bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Nürnberger Grundig-Stadion auf die Minute topfit: Beide Mittelstrecklerinnen des TSV Bayer Dormagen liefen neue persönliche Bestzeiten und unterboten dabei gleichzeitig die Qualifikationsnorm für den B-Kader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

Anja Roggel steigerte ihren im Vorlauf erzielten Hausrekord über 1500 Meter von 4:21,51 Minuten im gestrigen Finale noch einmal um vier Sekunden und belegte in 4:17,27 Minuten einen starken fünften Platz. Obwohl Tanja Spill im Vorlauf (2:08,41 Minuten) über 800 Meter in einer Rempelei einen Spike einer Gegnerin ins Bein abbekommen hatte, verbesserte sie sich im Endlauf auf die Saisonbestmarke von 2:06,65 Minuten, was ihr Platz acht einbrachte.

Im 800-Metervorlauf der Männer war Fabian Spinrath als Vierter in 1:51,22 Minuten zwar so schnell wie nie in dieser Saison, doch das reichte ebenso wenig fürs Finale wie die 3:53,53 Minuten von Carl Philip Heising (alle TSV Bayer Dormagen) über 1500 Meter.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtathletik-DM: Spill und Roggel laufen Bestzeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.