| 00.00 Uhr

Lokalsport
Liedberg sendet Lebenszeichen, VfL und VfB souverän

Mönchengladbach. Mit einem 2:1-Erfolg über den ASV Süchteln II hat die TuS Liedberg den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze der A-Liga zumindest einigermaßen gehalten und nach zuvor vier Niederlagen in Folge endlich wieder einen Sieg einfahren können. Kurz nach Wiederanpfiff brachte Rückkehrer Tobias Brodka die Liedberger Kicker in Führung und untermauerte damit seine guten Leistungen der vergangenen Wochen. Nur wenige Minuten später erhöhte Markus Raederscheidt. Trotz dieser eigentlich beruhigenden Führung musste die TuS noch einmal zittern, als Süchteln in der 82. Minute zum Anschluss traf. Am Ende blieb es beim knappen Erfolg. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz liegt nun bei zehn Zählern.

Souverän ihre Aufgaben erfüllt haben sowohl der SC Teutonia Kleinenbroich als auch der VfB Korschenbroich: Die Teutonen besiegten im Duell der Verfolger den Rheydter SC mit 2:0. Torjäger Dominik Klouth brachte seine Farben schon nach zehn Minuten in Führung und legte kurz vor dem Pausenpfiff nach. In der zweiten Halbzeit spielte Kleinenbroich die Uhr sicher runter und bleibt somit weiterhin Dritter. "Aufgrund unser schweren Personalsituation haben wir quasi ein Grand ohne Fünf gespielt. Deswegen haben wir uns dafür entschieden, unser Heil in Kontern zu suchen. Wir haben hinten kaum etwas zugelassen und sind genial gestanden", war Coach Norbert Müller sehr zufrieden.

Schwerer tat sich der VfB Korschenbroich gegen Concordia Viersen. Doch auch die Mannen von Trainer Frank Wachmeister lösten mit dem 2:1-Erfolg ihre Aufgabe. Zunächst brachte Marcel Fabian Korschenbroich in Führung, doch mit dem Halbzeitpfiff glich Viersen verdient aus. Scheinbar wurden in der Pause die richtigen Worte gefunden. Schon in der 48. Minute verwandelte Oliver Schoepp einen Foulelfmeter und sicherte so die Punkte, wodurch der VfB auf Rang zwei bleibt. "Wir wollten zu schön und umständlich spielen. Hinten raus wurde es eng, aber wichtig sind die Punkte", so der Coach.

(pr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Liedberg sendet Lebenszeichen, VfL und VfB souverän


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.