| 00.00 Uhr

Fechten
Limbach und Szabo holen Titel bei der Säbel-DM

Fechten: Limbach und Szabo holen Titel bei der Säbel-DM
Deutsche Meister: Anna Limbach und Matyas Szabo. FOTO: H. Zaunbrecher
Dormagen. Mit zwei Titeln für den TSV Bayer Dormagen endeten die Einzelentscheidungen bei den Deutschen Meisterschaften der Säbelfechter in Koblenz: Während Matyas Szabo bei den Herren seinen Vorjahreserfolg durch einen 15:9-Finalsieg über den Tauberbischofsheimer Björn Hübner wiederholte, gewann Anna Limbach bei den Damen ihren ersten nationalen Titel.

Im Finale setzte sich die 24-Jährige mit 15:13 gegen Lokalmatadorin Alexandra Bujdoso durch, nachdem sie im Halbfinale ihrer Teamkollegin Sibylle Klemm mit dem gleichen Ergebnis das Nachsehen gegeben hatte. "Es ist immer toll, Deutsche Meisterin zu werden. Ich habe dieses Turnier sehr ernst genommen, wollte es nutzen, um auch hier zu sehen, ob ich mich weiterentwickelt habe", sagte die jüngere Schwester von Mannschafts-Weltmeister Nicolas Limbach, der wegen eines Auslandssemesters in New York bei den Titelkämpfen fehlte. "Das Ergebnis von Anna spiegelt ihren bisherigen Saisonverlauf wider", zeigte sich Bundestrainer Eero Lehmann zufrieden. Die dritten Plätze von Sibylle Klemm und Stefanie Kubissa sowie Rang sechs für Davina Hirzmann und sieben für Judith Kusian rundeten das erfolgreiche Auftreten der Dormagenerinnen ab.

Dem das der Männer kaum nachstand. "Es war schon mein Ziel,hier zu gewinnen, zumal die Saison bisher nicht optimal verlaufen ist", meinte Matyas Szabo nach seinem 15:9-Sieg im Finale über Björn Hübner. Dem Tauberbischofsheimer, der im Halbfinale überraschend Max Hartung aus dem Rennen geworfen hatte, und dem in Dormagen trainierenden Maximilian Kindler (TSG Eislingen, 5.) gelang es als einzigen, in die Phalanx des TSV mit Szabo (1.), Max Hartung, Richard Hübers (beide 3.), Robin Schrödter (6.), Frederik Koch (7.) und Benno Schneider (8.) einzudringen.

Diese Überlegenheit konnten die Dormagener im gestrigen Mannschaftswettbewerb jedoch nicht in einen weiteren Titel ummünzen. In der Besetzung Max Hartung, Richard Hübers und Benno Schneider mussten sie sich im Halbfinale überraschend der TSG Eislingen mit 43:45 beugen, im Gefecht um Platz drei setzten sie sich dann mit 45:36 gegen den KSC Koblenz durch. Anna Limbach, Sibylle Klemm, Judith Kusian und Stefanie Kubissa behielten hingegen im Halbfinale gegen den FC Tauberbischofsheim (45:35) als auch im Finale mit 45:30 über TSG Eislingen die Oberhand und holten Titel Nummer drei an den Höhenberg.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fechten: Limbach und Szabo holen Titel bei der Säbel-DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.