| 00.00 Uhr

Lokalsport
Maximilian Schoth rudert mit NRW-Achter auf Platz eins

Lokalsport: Maximilian Schoth rudert mit NRW-Achter auf Platz eins
Der NRW-Achter: Der Neusser Maximilian Schoth (Zweiter v.l.) ruderte mit seinen Mannschaftskollegen beim Herbst-Cup in Kettwig auf Rang eins. FOTO: B. Spanke
Neuss. Zum Abschluss eines einwöchigen Trainingslagers belegte Maximilian Schoth vom Neusser Ruderverein (NRV) mit dem NRW-Achter Platz eins beim Herbst-Cup in Essen-Kettwig.

In den Herbstferien hatten die Landestrainer Ralf Wenzel und Thomas Jung die besten Junioren aus Nordrhein-Westfalen zusammengezogen - mit dem Ziel, die regionalen Großboote (Vierer und Achter) fit zu machen für die deutschen Jugendmeisterschaften in der kommenden Saison. Abschluss dieser intensiven Trainingswoche war der Herbst-Cup, der von vielen Vereinen und Renngemeinschaften auch als Saisonabschluss genutzt wurde. Der Wettkampf umfasste vier Rennen an zwei Tagen - mit Lang- und Kurzstrecken. Zunächst standen die 2500 und die 750 Meter auf dem Plan, am Tag darauf die 4000 Meter und zum Abschluss die für die Zuschauer immer spektakulären 250 Meter. Der NRW-Achter mit Maximilian Schoth zeigte, dass er die gemeinsamen Trainingseinheiten effizient genutzt hat. Er gewann alle vier Teilstrecken und damit natürlich auch die Gesamtwertung. "Auf den 750 Metern ware der Achter mit Maximilian sogar schneller als der Männerachter", wusste NRV-Pressewart Benno Spanke zu berichten.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Maximilian Schoth rudert mit NRW-Achter auf Platz eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.