| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mehrkampf: NSV holt drei Titel in Schleswig-Holstein

Neuss. Bei den Deutschen Meisterschaften im Mehr- und Friesenkampf konnten die Schwimmer des Neusser Schwimmvereins glänzen: Unter anderem drei erste Plätze und zwei dritte Plätze fuhren die Talente bei den Vielseitigkeitswettbewerben in Eutin ein.

So zeigte Sjeila Durmic (Jahrgang 2002), dass sie sich nicht nur im Wasser, sondern auch auf dem Sprungbrett wohlfühlt. Nach guten Ergebnissen über 100 Meter Freistil (1:08,6 Minuten), 50 Meter Rücken (0:35,6) und 50 Meter Schmetterling (0:36,3) überzeugte sie auch beim Kunstspringen die Jury und sicherte sich den Titel. Gleiches gelang Timon Schmitz aus dem selben Jahrgang, der jeweils neue Bestzeiten in Freistil (1:05,4), Rücken (0:34,5) und Schmetterling (0:33,4) schwamm. Bronze in der Altersgruppe 20 plus ging gleichzeitig an Jasmin Kamlah, die im Becken 1:01,8 Minuten im Freistil, 31,5 Sekunden im Schmetterling- und 35,4 Sekunden im Rückenschwimmen brauchte.

Besondere Vielseitigkeit war währenddessen im Friesenkampf gefordert, eine Mischung aus Leichtathletik, Schwimmen, Fechten und Schießen. Als besonders begabt stellte sich der 13-jährige Daniel Schauerte heraus, der sich den Titel überzeugend sicherte. "Daniel kommt seine vielseitige Begabung sehr zu gute. Das Laufen, das Schwimmen und das Fechten liegen ihm schon sehr", fand Trainerin Gisela Hug. Für den 18-jährigen David Spicker war auf dem Weg zur Bronzemedaille eine gute Schwimmleistung (1:03,9 Minuten über 100 Meter Freistil) sowie technisch gutes Fechten und eine gute Leistung beim Kugelstoßen entscheidend. Ein vierter Platz ging zudem an Melvin Spicker (20). Carsten Frisch (13) auf Rang acht und Daniel van Aggelen (14) auf Rang zehn komplettierten das gute Neusser Ergebnis.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mehrkampf: NSV holt drei Titel in Schleswig-Holstein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.