| 00.00 Uhr

Lokalsport
MotoCross: Pascal Jungmann fährt bei den Superstars mit

Grevenbroich. Wenn sich am Wochenende die weltbesten Fahrer zum MotoCross-Grand-Prix von Deutschland in Teutschenthal im Saalekreis in Sachsen-Anhalt einfinden, ist erneut ein Talent des MSC Grevenbroich mit von der Partie: Der 14-jährige Pascal Jungmann aus Wuppertal startet bei der fünf Rennen umfassenden Europameisterschaft der Klasse 150ccm-Viertakt (EMX150), die im Rahmenprogramm ausgetragen wird.

Jungmann, der bereits seit seinem siebten Lebensjahr auf der Rennmaschine sitzt, nimmt in dieser Saison neben dem MX-Cup auch den ADAC-Junior-Cup in Angriff, ist damit in England, Belgien, Schweiz und den Niederlanden aktiv. Sein Ziel: "Ich konzentriere mich auf den ADAC-Junior-Cup und die EMX150. Dort möchte ich in die Top Ten kommen." Auch sein Vater und Mechaniker André Jungmann freut sich auf die EMX 150 Serie: "Das ist eine tolle Sache und große Chance für uns. Ich habe bei der Serie sogar weniger zu tun, da wir das Motorrad und die Kleidung für die Rennen vor Ort von Honda gestellt bekommen."

Jungmann ist heiß wie Frittenfett, zumal die Bahn in Teutschenthal neben der Könighovener Höhe in Gustorf zu seinen Lieblingstrecken zählt. "Da sind richtig schöne Sprünge möglich, das mag ich. Darum hoffe ich auf ein gutes Ergebnis in Teutschenthal. Langfristig ist es natürlich mein Ziel, es in die EMX250 zu schaffen." Ein sehr realistischer Anspruch des Talents aus dem Stall des MSC Grevenbroich.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: MotoCross: Pascal Jungmann fährt bei den Superstars mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.