| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuss muss einen Rückstand aufholen

Krumke. Voltigieren: Bei der Junioren-DM liegt der RSV Grimlinghausen nach der Pflicht auf dem zweiten Platz. Von Daniel Kaiser

Äußerst gelungener Auftakt für die U18-Voltigier des RSV Neuss-Grimlinghausen. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im sachsen-anhaltinischen Krumke turnten die Rheinländer um Trainerin und Longenführerin Simone Lang-Wiegele auf ihrem Pferd Auxerre eine sehr gute und athletische Pflicht.

Für ein wenig Enttäuschung sorgte lediglich das Zwischenergebnis. Denn die Führung bei den nationalen Junioren-Titelkämpfen sicherte sich der Hauptkonkurrent aus dem bayrischen Ingelsberg. Die Titelverteidiger um Trainer Alexander Hartl stehen bei 7,183 Punkten. Damit sind die Süddeutschen das einzige Team, das die magische Sieben-Punkte-Grenze knacken konnte. Die Neusser rangieren mit 6,879 Punkten auf Platz zwei.

Der Rückstand von 0,304 Zählern ist damit relativ klar. Deutlicher auch, als es Bundestrainerin Ulla Ramge und Co-Trainer Kai Vorberg gesehen haben. "Es war vorauszusehen, dass beide Teams sehr dicht beieinander liegen würden und die Führung unter sich ausmachen", konstatierte die Nationaltrainerin. Die große Differenz zwischen den Spitzenteams hätte die Warendorferin jedoch nicht erwartet. "Da waren wir etwas überrascht", sagte Ramge.

Vor allem die Leistung des Ingelsberger Pferdes machte am Ende den Unterschied aus. Denn während sich die Wertungsnoten für die turnerische Leistung bei vier Richtern fast die Waage hielten, konnte Lazio gegenüber Auxerre deutlich punkten. 8,3 und 8,1 erhielt der Vierbeiner der Hartl-Schützlinge. Für Auxerre gab es hingegen nur 7,18 und 6,9 Punkte. "Diesen Unterschied erachten wir als zu viel", sagte Ramge. Für die Neusser wird der Druck aufgrund des Abstandes bei den beiden verbleibenden Küren nun nicht geringer. Nach diesen beiden Runden gibt die Bundestrainerin am Sonntag den deutschen Kandidaten für die Junioren-Weltmeisterschaften bekannt. Nur eine deutsche Mannschaft darf die Bundesrepublik bei den allerersten globalen U18-Titelkämpfen, die Anfang August im niederländischen Ermelo ausgetragen werden, vertreten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuss muss einen Rückstand aufholen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.