| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuss sitzt jetzt mit im Paradeboot

Neuss. Neuss (-vk) Wenn der Deutschland-Achter, das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes, künftig auf Titel- und Medaillenjagd geht, sitzt Neuss mit im Boot. Denn die in Neuss ansässige RheinLand-Versicherungsgruppe hat mit der "Deutschland-Achter GmbH" eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Als "offizieller Versicherungspartner des Deutschland-Achters" wird die RheinLand-Gruppe das Paradeboot bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio fördern und begleiten.

"Diese Mannschaft verkörpert exakt die Werte und Tugenden, die auch im Wirtschaftsleben von größter Bedeutung sind und mit denen sich die Mitarbeiter unseres Unternehmens identifizieren", sagt RheinLand-Vorstandsmitglied Christoph Buchbender. Der neuformierte Achter - vier Ruderer sind aus dem Team, das in Rio Silber gewann, noch dabei - startete gleich mit dem Gewinn des EM-Titels in die neue Ära.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuss sitzt jetzt mit im Paradeboot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.