| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neusser EV macht zu viele Fehler

Neuss. Eishockey: Dezimierte Gäste aus Lauterbach drehen Rückstand in 2:1-Sieg.

Beständigkeit ist keine Tugend des Neusser EV. Nach den kürzlich verdienten Punktgewinnen gegen Favoriten der 1. Eishockey-Liga West fielen die Schützlinge von NEV-Trainer Andrej Fuchs gegen die Lauterbacher Füchse wieder ins biedere Mittelmaß zurück und verloren ihr Heimspiel mit 1:2 (1:1, 0:1, 0:0).

Dabei hatte es verheißungsvoll angefangen: Mike Köhler, der letztjährige Kapitän und Torjäger, meldete sich nach sechswöchiger Verletzungspause zurück und markierte in der zwölften Minute den Neusser Führungstreffer, angespielt von Thimo Dietrich und David Bineschpayouh. Die engagierten Gastgeber waren den Luchsen trotz deren baldigen Ausgleichs (Jakob George Fardoe, 14, Minute) spielerisch deutlich überlegen, aber wieder einmal verliefen gut angelegte Spielzüge des NEV im Sande. Das sollte sich später rächen.

Mit zunehmender Spieldauer zerfledderten die Neusser Kombinationen. Die mit nur zwölf Feldspielern, unter anderem mit nur zwei Angriffsreihen, angetretenen Lauterbacher verlegten sich geschickt und kräftesparend aufs Verteidigen. Ihr Siegtor in der 33. Minute erzielten sie in Überzahl durch Kevin Schophius. Das Spiel blieb spannend, aber auf absinkendem Niveau. Selbst eine Neusser Auszeit in der vorletzten Spielminute und anschließend ein Sturmlauf mit sechs Feldspielern ohne Torwart brachte dem NEV nichts mehr ein.

NEV-Trainer Fuchs sah das größte Manko seiner Mannschaft nicht einmal in den ausgelassenen Chancen während des ersten Drittels, sondern in den sich häufenden individuellen Fehlern: "Wir haben heute so viele Fehler gemacht wie in den letzten zehn Spielen zusammen nicht." Mehr wollte Fuchs zum abschließenden Match der Hautrunde nicht sagen.

Weiter geht es nun am kommenden Wochenende mit der Meisterrunde der sechs besten Mannschaften: Ratinger Aliens, Eisadler Dortmund, Hammer Eisbären, Lauterbacher Füchse, Dinslakener Kobras und dem Neusser EV. Für den NEV beginnt sie wahrscheinlich am Sonntag (27. Dezember) bei den Ratinger Aliens.

(K. K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neusser EV macht zu viele Fehler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.