| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neusser HV verpflichtet Joshua Reuland

Neuss. Handball-Drittligist ist morgen bei der HSG Lemgo II zu Gast. Nicht mehr dabei ist Markus Breuer. Von Christos Pasvantis

Vor dem Gastspiel bei der HSG Handball Lemgo II (morgen, 17 Uhr) gibt der Neusser HV einen Personaltausch bekannt, der den Handball-Drittligisten perspektivisch deutlich nach vorne bringen dürfte. Zur kommenden Saison wechselt Linksaußen Joshua Reuland vom Ligakonkurrenten und heißenTitelkandidaten Leichlinger TV nach Neuss.

Der 21-jährige, dem beim Tabellenzweiten in dieser Saison der Schritt zu einem der torgefährlichsten Außen der Liga gelang, soll dann die wohl größte Schwachstelle im Team von Trainer Ceven Klatt beheben. "Joshua spielt eine starke Saison. Er ist ein sehr talentierter Spieler, der über großes Potenzial verfügt und dessen Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen ist", sagt der Coach.

Nicht mehr zum Kader wird hingegen ab sofort Markus Breuer gehören. Der 36 Jahre alte Linksaußen fehlte auf Grund von Rückenproblemen ohnehin schon wochenlang und zog aus beruflichen Gründen nun einen Schlussstrich. "Markus hat eine tolle berufliche Chance erhalten. Dadurch ist es ihm leider nicht mehr möglich, in ausreichendem Umfang am Training teilzunehmen", erklärt Geschäftsführer René Witte.

Im Hinblick auf morgen erwartet Klatt einen Gegner, der sich zuletzt aus dem Abstiegskampf freigeschwommen hat und dementsprechend selbstbewusst auftreten dürfte: "Die HSG dürfte sich aller Abstiegssorgen entledigt haben und entsprechend frei aufspielen - das macht die Aufgabe für uns sicher nicht einfacher." Das sah im Hinspiel noch anders aus, als eine von Florian Kehrmann unterstützte Reserve in Neuss mit 28:33 verlor. "Neuss ist ein unbequemer Gegner und sie haben eine sehr robuste Mannschaft", weiß HSG-Trainer Christian Plesser.

Dessen Lemgoer haben ihre Stärken laut Gegenüber Klatt woanders: "Neben der starken rechten Angriffsseite verfügt Lemgo auch über ein überzeugendes Tempospiel." Bis zum Saisonende will er den zuletzt stabilen Eindruck bestätigen: "Wir wollen die Entwicklung der letzten Wochen fortsetzen, unseren derzeitigen sechsten Platz weiter festigen und, wenn möglich, bis zum Saisonende noch den einen oder anderen Rang gutmachen. "

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neusser HV verpflichtet Joshua Reuland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.