| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neusser Ruderer überzeugen bei Regatta in Bremen

Neuss. Mit großem Aufgebot war der Neusser Ruderverein bei der im Schatten des Weserstadions ausgetragenen "110. Großen Bremer Ruder-Regatta" im Einsatz. Die NRV-Junioren nutzten den Wettkampf vor allem, um die Mittel- und Großboote, die am Leistungsstützpunkt West im Neusser Hafen unter der Leitung von Sanne Klotz und Peter Stoffels gebildet worden sind, auf ihre Chancen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu testen.

Der neue Junior-B-Achter der RG Neusser RV/RC Germania Düsseldorf/Crefelder RC/Duisburger RV, mit den Neussern Nico Leffke und Tom Hagemanns auf Schlag sowie Benjamin Nelles und Steuermann Ben Hagemanns, überzeugte an den beiden Regatta-Tagen mit den Rängen drei und zwei. Nico Leffke und Tom Hagemanns siegten zudem im Rennen der Doppelzweier. Bei den Leichtgewichten holte sich der ebenfalls frisch zusammengestellte Junior-B-Doppelvierer mit Till Lubrich, Frederic Trappen (beide NRV), Paul Fuchs (Krefeld), Nicolas Franz (Düsseldorf) und Steuerfrau Amelie Düppers (Neuss) auf Anhieb Platz eins. Till Lubrich und Benjamin Nelles lagen auch im Junior-B-Doppelzweier vorne. Der B-Doppelvierer der Juniorinnen mit Helena Spanke, Olivia Clotten (beide NRV), Katharina Hallay (Düsseldorf) und Hannah Lehmen (Krefeld) enttäuschte als Dritter und Zweiter keineswegs, allerdings verspricht der Doppelzweier mit Helena Spanke und Olivia Clotten mehr. Das erste Rennen beendeten sie auf Platz eins, am Tag darauf reichte es trotz eines Steuerfehlers noch zum zweiten Rang. Die erst 19-jährige Clara Gathmann gewann im Frauen-Doppelvierer A in einem Boot mit Kolleginnen aus Bonn und Münster.

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neusser Ruderer überzeugen bei Regatta in Bremen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.