| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neusserinnen rudern zu zwei Titeln

Lokalsport: Neusserinnen rudern zu zwei Titeln
Voll konzentriert auf dem Weg zum Titelgewinn: der Vierer des Neusser Rudervereins mit Vera Spanke, Alina Stammen, Alexandra Höffgen und Miriam Stammen (v.l.). FOTO: Neusser RV
Neuss. Bei den Landesmeisterschaften auf dem Elfrather See schafft es der Neusser Ruderverein sechs Mal aufs Siegertreppchen. Von Volker Koch

Wenn die Blätter fallen, legen sich die Ruderer noch mal richtig ins Zeug. Innerhalb von einer Woche geht es für sie um die Titel bei den Landes- und den Deutschen Meisterschaften. Titelkämpfe, die (auch) der Stärkung des Vereinslebens dienen, denn auch "für die Top-Athleten bietet der Herbst die Möglichkeit, zusammen mit der gesamten Trainingsmannschaft des heimischen Vereins gemeinsame Tage in einem entspannten Rahmen zu verbringen", sagt Bernhard Spanke, Pressewart des Neusser Rudervereins (NRV), der einst als Studenten-Weltmeister im Zweier mit Steuermann selbst zu den Top-Athleten zählte.

Der Spaß, den Newcomer wie Cecilia Sommerfeld und WM-Teilnehmerinnen wie Alexandra Höffgen und Vera Spanke gemeinsam hatten, war die eine Sache bei den Landesmeisterschaften auf dem Elfrather See bei Krefeld. Die andere waren die Erfolge, die die 21 Starter des NRV einfuhren. Insgesamt gab es sechs Medaillen für die Schützlinge des Trainergespanns Christian und Peter Stoffels.

Für die beiden goldenen sorgten die WM-erprobten Alexandra Höffgen und Vera Spanke, Im Frauen-Doppelzweier trafen sie auf harte Konkurrenz, denn für Etuf Essen saß Olympiateilnehmerin Mareike Adams im Boot, für den RV Waltrop Franziska Kampmann, die Dritte der U23-WM im Doppelvierer. Lange Zeit sah es auch noch einem Zweikampf dieser beiden aus, denn das Neusser Boot kam nur schwer aus den Startlöchern. Doch mit einem atemberaubenden Finish fuhr das NRV-Duo auf den letzten Metern nicht nur zu den Konkurrentinnen auf, sondern "hängte" mit den letzten Schlägen Essen auch noch um sechs Zehntelsekunden ab.

Ähnlich war die Konstellation tags darauf im Doppelvierer. Zu Essen und Waltrop gesellte sich noch der stark besetzte Vierer aus Düsseldorf (unter anderem mit der U23-Vize-Europameisterin Lara Richter) hinzu. Das Neusser Boot, um die Schwestern Miriam und Alina Stammen verstärkt, kam erneut nur schwer in Fahrt, doch 300 Meter vor dem Ziel hatte es die Spitzenposition übernommen. Etuf Essen versuchte noch einmal zu kontern, doch der NRV-Vierer siegte schließlich mit vier Zehntelsekunden Vorsprung.

"Leichtgewicht" Vera Spanke fügte den beiden goldenen noch eine bronzene Medaille im Frauen-Einer hinzu. Ebenfalls zu Bronze ruderte ihre jüngere Schwester Helena, die zusammen mit Debütantin Cecilia Sommerfeld - sie wechselte vor einem halben Jahr aus dem Turnerlager zum Rudern - Platz drei im Juniorinnen-Zweier belegte. Cosima Clotten, im Sommer Deutsche Meisterin im Juniorinnen-Einer, kommt hingegen nur schwer wieder in Form, deshalb reichte es für sie in ihrer Paradedisziplin hinter allerdings starker Konkurrenz - Siegerin Klara Thiele ist Junioren-Vize-Europameister im im Doppelvierer - nur zu Rang vier.

In der männlichen Abteilung sorgte Johannes Neubauer mit Rang drei im Leichtgewichts-Einer der Junioren A für das herausragende Ergebnis. Bronze gab es schließlich auch für den B-Doppelzweier mit Benjamin Nelles und Frederic Trappen. Der Junioren-Achter, der fast ausnahmslos aus "leichten" B-Junioren besteht (Frederic Trappen, Ben Golisch, Simon Lambertz, Jonas Jordans, Ben Hagmanns, Benjamin Nelles, Tom Hagmanns, Nico Leffke und Steuerfrau Amelie Düppers) hatten gegen "schwere" Konkurrenz und böigen Wind hart zu kämpfen, belegte aber am Ende hinter Leverkusen, Münster und Dortmund Rang vier. Die gleiche Platzierung gelang Tom Hagmanns und Nico Leffke im Junior-B-Doppelzweier.

Und weil es gesellig zuging, standen bei den Landesmeisterschaften auch Mixed-Wettbewerbe auf dem Zeitplan. Im Doppelvierer der Junioren reichte es für Miriam Stammen, Cosima Clotten, Paul Niehues und Benedict Antony zu Rang fünf.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neusserinnen rudern zu zwei Titeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.