| 00.00 Uhr

Lokalsport
NEV trotzt Tabellenführer einen Punkt ab

Neuss. Eishockey-Regionalliga: Neuss unterliegt bei den Hammer Eisbären erst im Penaltyschießen.

Als ob es die desolate Vorstellung mit der 2:6-Heimniederlage vom Freitag gegen die EG Diez-Limburg nie gegeben hätte, legte Eishockey-Regionalligist Neusser EV beim Tabellenführer Lippe Hockey Hamm vor 450 Zuschauern unbekümmert los und knöpfte dem hohen Favoriten mit verlorenem Penalty-Schießen einen Punkt ab.

Die 3:4-Niederlage (2:0, 1:2, 0:1, 0:1) verdient Respekt, weil sich die personellen Probleme des NEV - am Freitag ohne acht Stammspieler - noch verschärft hatten. In Hamm fehlte auch noch Verteidiger Timon Busse, der gegen Limburg ein Tor erzielt hatte. Um wenigstens mit sechs Verteidigern operieren zu können, holte Trainer Andrej Fuchs neben dem schon gegen Limburg aufgebotenen Florian Fehr (19) den 17-jährigen Dennis Nürenberg ins Team. Und in die stets wechselnden Angriffsreihen fügte sich der 16-jährige Janeck Sperling prächtig ein.

Die gastgebenden Hammer Eisbären staunten nicht schlecht, dass der forsche NEV in der fünften Minute durch Mike Köhler auf Anspiel von Tim Dohmen und nur 44 Sekunden später durch Thimo Dietrich auf Vorlage von Maximilian Bleyer eine 2:0-Führung vorlegte. Zunächst vergab Neuss noch zwei gute Möglichkeiten, aber dann fand Hamm langsam ins Spiel und wurde überlegen.

Doch NEV-Keeper Ken Passmann lief zur Hochform auf. Bis zur 37. Minute dauerte es, dann schaffte Kevin Thau innerhalb von nur 35 Sekunden den Ausgleich. Neuss kämpfte konzentriert und einsatzfreudig weiter und ging eine Sekunde vor der zweiten Pause durch Tim Dohmen auf Anspiel von Janeck Sperling abermals in Führung. In der 53. Minute glich Thau mit seinem dritten Treffer zum 3:3 aus.

Das Penalty-Schießen verlief spannend und wechselvoll. Dabei war unter anderem auch der Neusser Youngster Sperling ein Mal erfolgreich, ehe Robin Loecke die Partie für die Eisbären entschied. Als beste Spieler des Abends wurden die beiden Torhüter Ken Passmann und auf Hammer Seite Justin Figge ausgezeichnet.

(K. K.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: NEV trotzt Tabellenführer einen Punkt ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.