| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nicolas Kasper ist der "Sportler des Jahres"

Rhein-Kreis. Jahreshauptversammlung des Tischtenniskreises Neuss/Grevenbroich im Zeichen des Ehrenamtes.

Neuwahlen und Ehrungen, das waren die Haupt-Tagesordnungspunkte bei der ergreifend unspektakulären Jahreshauptversammlung des Tischtennis-Kreises Neuss/Grevenbroich. Der Kreisvorsitzende Dieter Verhees begrüßte Vertreter von 31 Kreisvereinen im Vereinsraum der Gierather Sporthalle, dazu auch den Geschäftsführer des Westdeutschen Tischtennisverbandes, Michael Keil, und den Bezirksvorsitzenden Werner Almesberger.

Zum "Tischtennis-Sportler des Jahres" wurde Nicolas Kasper gekürt. Der 17 Jahre alte Oberliga-Spieler der DJK Holzbüttgen holte im vergangenen Jahr den Titel bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften und gewann zusammen mit dem Neusser Karl Walter in diesem Jahr die Bronzemedaille im Doppel bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend. Geehrt wurde er auch als "junger Mann mit vielen Talenten", der dem Rhein-Kreis Neuss bisher immer treu geblieben ist. Kasper war in der Vergangenheit auch als Schwimmer für den TSV Bayer Dormagen und als Fußballtorwart beim SV Rosellen aktiv, bevor er zum Tischtennis wechselte. Seine Laufbahn begann er beim TTV Norf und spielte anschließend bei der TG Neuss, ehe er zur DJK Holzbüttgen wechselte.

Als "Ehrenamtler des Jahres" wurde Helmut Krause ausgezeichnet. Der 79-Jährige ist seit 1967 beim TTC Dormagen aktiv und prägte nahezu von Anfang die Jugendarbeit. Anfang der 1980er-Jahre brachte er Kooperationen mit mehreren Dormagener Grundschulen auf den Weg, noch bevor die Zusammenarbeit "Schule und Verein" vom Verband unterstützt wurde. Krause arbeitet auch heute noch in mehreren Kreisvereinen im Nachwuchsbereich.

Rolf Samberg vom TTC Grün-Weiß Vanikum erhielt die goldene Spielernadel des WTTV. Seit 50 Jahren nimmt Samberg am Spielbetrieb teil, davon den überwiegenden Teil in der ersten Mannschaft der Rommerskirchener.

Bei den Neuwahlen gab es einen Wechsel: Zum neuen Kreis-Kassierer wurde Michael Kaiser vom TTC SW Elsen einstimmig gewählt. Er übernimmt die Kasse von Markus Meisen vom TTV Norf, dem für seine langjährige Vorstandsarbeit gedankt wurde.

(-rust)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nicolas Kasper ist der "Sportler des Jahres"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.