| 00.00 Uhr

Lokalsport
Novesia beendet die kurze Durststrecke gegen Kaarsts Reserve

Lokalsport: Novesia beendet die kurze Durststrecke gegen Kaarsts Reserve
Sah eine Leistungssteigerung: Novesias Trainer Sa Franciamore. FOTO: lh
Rhein-Kreis. Kreisliga A: Die Elf von Sa Franciamore zeigt sich in verbesserter Verfassung. Rommerskirchen dreht das Spiel gegen den SSV Delrath. Von Felix Strerath

Schon am Donnerstagabend fanden in der Fußball-Kreisliga A zwei Begegnungen der Rückrunde statt: Aufstiegskandidat Novesia fand zurück in die Spur, Rommerskirchen war nach Rückstand gegen Delrath erfolgreich.

Drei Spiele in Folge hatte die DJK Novesia in der Liga bis zu dieser Begegnung nicht mehr gewonnen - gegen die SG Kaarst II beendeten die Neusser nun ihre kleine Durststrecke. Mit 3:1 (1:1) besiegte Novesia die Kaarster Reserve auf dem heimischem Aschenplatz. "Wir haben viel besser gespielt und verdient gewonnen", resümiert Trainer Sa Franciamore. Dabei war Novesia nach 33 Minuten in Rückstand geraten, Robin Strunk hatte für die Gäste getroffen. "Wir hatten zahlreiche Chancen, haben die aber am Anfang nicht nutzen können", so Franciamore. Thivi Pharathithasan glich dann noch vor der Pause aus. Nico Lingweiler und Andre Oliveira erzielten in Hälfte zwei dann die Tore zum Sieg. "Das ist alles eine Einstellungssache", erklärt Franciamore. Gegenüber Heinrich Fafenrot war trotz Pleite mit der Leistung zufrieden: "Ich war positiv überrascht. Die Einstellung hat gestimmt, man hat gesehen, dass die Jungs wollen."

Beinahe hätte Jeton Bunjaku den SSV Delrath zum nächsten Erfolg geschossen, doch Delrath verspielte die 3:1-Führung in Rommerskirchen. Am Ende setzte sich die Qualität des Bezirksligaabsteigers durch und "Roki" siegte 5:3 (4:3). "Wir haben 15 Minuten verschlafen", erklärt Delraths Trainer Frank Korsten. Kevin Koplowitz, Jeton Bunjaku und Mike Bertram trafen für Delrath. Francesco Sidero (3 Tore) und Marco Lipinski drehten die Partie dann noch vor der Pause. Luca-Vincent Beuters legte in Hälfte zwei den fünften Treffer nach. Die Stimmung bei Coach Korsten war dennoch sehr gut: "Das war eine gute Leistung. Wir machen unsere Fortschritte." Der Übungsleiter blickt positiv in die Rückrunde und das neue Jahr. Die SG setzt sich derweil im Mittelfeld der Kreisliga fest und ist der Abstiegszone entflohen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Novesia beendet die kurze Durststrecke gegen Kaarsts Reserve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.