| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nur die kleinen Starterfelder stören

Neuss. Die Teilnehmerzahlen am Neusser Schul-Cross gingen um die Hälfte zurück.

Bei herrlichem Herbstwetter waren die vom Stadtsportverband organisierten Crosslauf-Meisterschaften der Neusser Schulen wieder ein Ereignis im Leichtathletik-Kalender der Stadt. An der Ausrichtung dieser Traditionsveranstaltung beteiligten sich sämtliche in Neuss Leichtathletik betreibenden Vereine und sorgten wie in all den Jahren zuvor für einen reibungslosen Ablauf. Das freute auch Wilhelm Fuchs, den Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, sowie Heinz London, auf dessen Initiative vor Jahren diese Meisterschaft ins Leben gerufen wurde. Beide nahmen die Siegerehrungen vor.

Dennoch waren die Organisatoren nicht zufrieden. Gegenüber dem vergangenen Jahr mit einer Rekordbeteiligung von über 500 Kindern hatte sich die Beteiligung um mehr als halbiert. Nach einer Erklärung für diesen Rückgang wird noch gesucht. War es der Termin zu kurz nach den Herbstferien oder das lange Wochenende mit dem Montag als Brückentag ? Den Rolf-Kleinknecht-Wanderpreis zu Ehren des ehemaligen SSV-Vorsitzenden gewann in der Altersklasse M7 die St. Andreas-Schule. Die Ergebnisse der Wettbewerbe gibt es unter www.crosslauf-der-schulen.de.

(K. K.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nur die kleinen Starterfelder stören


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.