| 00.00 Uhr

Judo
Olympiasieger trainiert mit der TG Neuss

Neuss. Zu ihrem runden Geburtstag - die Abteilung wurde vor 50 Jahren gegründet - hatten sich die Judoka der TG Neuss illustre Gäste eingeladen. Während Olympiasieger Ole Bischof gekommen war, um mit insgesamt 180 Teilnehmern Wurf- und Haltetechniken zu trainieren, nahm Willi Höfgen, der Ehrenpräsident des Deutschen Judo-Bundes, eine besondere Ehrung vor: Gemeinsam mit Wilfried Marx als Vertreter des nordrhein-westfälischen Ehrenrates und TG-Abteilungsleiter Andreas Hilke überreichte er Marianne Frohn und Marga Schmidt Urkunden und ihre neuen Gürtel. Die beiden Schulfreundinnen sind seit 48 Jahren bei der Turngemeinde aktiv, geben ihr Wissen längst als Trainerinnen unter anderem bei verschiedenen Schulprojekten und der von der Tandem-Stiftung unterstützten Inklusionsgruppe der TG weiter und sind selbst inzwischen beim 2. (Frohn) und 4. Dan (Schmidt) angelangt.

Im Mittelpunkt des Abteilungs-Jubiläums stand aber das Training mit Ole Bischof. Am Vormittag zeigte der 37 Jahre alte Reutlinger, der bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Gold und vier Jahre später in London Silber in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm gewann, 2009 WM-Dritter und 2005 Europameister war, 73 Mädchen und Jungen drei Stunden lang. Würfe und Haltegriffe. Danach sollte es laut Plan eine halbstündige Mittagspause geben. Die musste angesichts der vielen Autogrammwünsche jedoch um eine Stunde verlängert werden. Danach stand erneutes Judo-Training mit dem Olympiasieger auf dem Programm, diesmal für Judoka ab zwölf Jahre. Auch hier waren mehr als 70 Teilnehmer nach Neuss gekommen, die nicht nur eine Menge Neues lernten, sondern wie die jüngeren zuvor alles in Fotos und auf Video festhielten. Nach ein paar lockeren Trainingskämpfen zum Abschluss musste Ole Bischof auch für sie noch einmal eine Stunde lang Autogramme schreiben, bevor nach insgesamt neun Stunden ein ebenso anstrengender wie erlebnisreicher Tag für alle Teilnehmer zu Ende ging.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Olympiasieger trainiert mit der TG Neuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.