| 00.00 Uhr

Ngz-Sportlerin Des Monats November
Paula Adam liebt die sportliche Vielseitigkeit

Neuss. Die 13-Jährige vom Neusser Schwimmverein stammt aus einer Familie mit großer Tradition im Modernen Fünfkampf. Von Hannah Nehrig

Neuss Paula Adam treibt für ihr Leben gerne Sport und gibt sich dabei nicht nur mit einer Sportart zufrieden. Sie liebt die Vielseitigkeit. Schwimmen, Fechten, Reiten, Schießen und Laufen in einem Wettkampf - das verlangt Athletik, Konzentrationsfähigkeit, Reaktion und Einfühlungsvermögen. Bei den Deutschen Meisterschaften der C-Jugend in Berlin sicherte sich die 13-jährige moderne Fünfkämpferin den Meistertitel, woraufhin die NGZ-Leser sie zur Sportlerin des Monats wählten.

"Ich bin total überrascht und habe mit dieser Auszeichnung nicht gerechnet, aber freue mich sehr darüber," sagt Paula Adam, "für mich war der Sieg bei den Deutschen Meisterschaften mein bisher größter Erfolg." Mit 4194 Punkten sicherte sich das Nachwuchstalent des Neusser Schwimmvereins die Goldmedaille.

Da ihre Familie eine Reitschule in Büttgen betreibt, ist die Fünfkämpferin mit Pferden aufgewachsen und reitet, seit sie denken kann: "Das macht mir total viel Spaß und ist auch meine Lieblingsdisziplin im Fünfkampf." Beim Wettkampf muss sie allerdings auf einem fremdem, ihr zugelosten Pferd einen Spring-Parcours absolvieren. Das verlangt enorm viel Einfühlungsvermögen und ein Feingefühl für den Umgang mit Pferden. "Man muss sich immer auf ein neues Pferd einlassen, aber das klappt sehr gut. Ich habe einen guten Draht zu den Tieren," sagt die älteste von vier Geschwistern.

Bei den organischen Sportarten Laufen und Schwimmen steht die Kraft und Ausdauer im Vordergrund, während bei den technischen Sportarten Schießen und Fechten Konzentrationsfähigkeit, Reaktion und Ruhe gefragt sind. Diese vielen unterschiedlichen Anforderungen verlangen einen hohen Trainingsaufwand, jeden Tag werden mindestens zwei Sportarten trainiert. "Vier mal in der Woche gehe ich zum Schwimmtraining," sagt die Achtklässlerin der Realschule Korschenbroich, "Fechten und Laufen dreimal in der Woche, Schießen zweimal und Reiten trainiere ich täglich."

Ein gutes Zeitmanagement und familiäre Unterstützung ist dabei Pflicht. Letzteres hat sie voll und ganz, denn sie kommt aus einer echten Fünfkampf-Familie. Auch ihre beiden kleinen Brüder sind im Fünfkampf aktiv und ihr Vater, Frank Adam, ist nicht nur selbst Fünfkämpfer, sondern auch ihr Lauf- und Reit-Trainer. Da kommt es auch schon mal vor, dass die Familie Adam zusammen trainieren geht. "Laufen macht Paula nicht so gerne, aber nach den Deutschen Meisterschaften im letzten Jahr, wo sie nicht so gut abschnitt, packte sie der Ehrgeiz und sie trainierte sehr hart," sagt Frank Adam, Stützpunktleiter Moderner Fünfkampf beim NSV, "sie hat nur für den Sport gelebt, das ganze Jahr an sich gearbeitet und sich im Laufen verbessert. Trotzdem haben wir nicht mit einem so großen Erfolg in Berlin gerechnet."

Nun stehen erstmal keine Wettkämpfe mehr an, doch an eine Trainingspause denkt das Nachwuchstalent nicht, "Ich werde über Weihnachten nicht ganz so viel trainieren, aber Laufen und Reiten geht immer." Bei den Deutschen Meisterschaften im nächsten Jahr will sie wieder angreifen und in der nationalen Spitze mitmischen.

Karin Enzian aus Grevenbroich gewinnt den Gutschein für einen Monat Training bei der medicoreha Neuss. Bitte Termin vereinbaren.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ngz-Sportlerin Des Monats November: Paula Adam liebt die sportliche Vielseitigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.