| 00.00 Uhr

Lokalsport
Philip Lücker will Olympia-Norm knacken

Neuss. Deutsche Schwimm-Meisterschaften in Berlin: Acht Neusser und eine Dormagenerin sind am Start.

Mit acht Aktiven - drei Frauen und fünf Männer - geht die SG Neuss von heute an bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in Berlin an den Start. Im Fokus steht Philip Lücker: 2014 war der 22-Jährige Deutscher Vizemeister über 200 Meter Schmetterling, im vergangenen Jahr blieb er nach vielen Trainingsausfällen im Vorfeld bei den nationalen Titelkämpfen ohne Medaille. Das soll sich jetzt wieder ändern, erst recht, weil es in Berlin auch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio geht.

Doch die Olympia-Normen sind hart, nicht nur Gold oder Silber ist gefordert, es sind auch noch Normzeiten zu unterbieten, und die sind allesamt deutlich schneller als Lückers Bestzeiten. Aber es geht schließlich auch um die Olympischen Spiele. Für Lücker über 100 Meter (Sonntag) und 200 Meter Schmetterling (Samstag).

Ihre jeweiligen Jahrgangsfinals und Edelmetall im Blick haben Aaron Schmidt über die langen Freistilstrecken und Tom Hermann (beide Jahrgang 2000) über Freistil und Schmetterling. "Sie sind Kandidaten für die EYOF-Finals [EYOF = European Youth Olympic Festival] und für mich auch potenzielle Medaillenkandidaten", erklärt Siegfried Willecke, Vorsitzender des Neuss SV. Komplettiert wird das Neusser Team um Trainer Francisco Frederico von Ajla Durmic (1999), Magali Matzner (1994), Viola Uebbing (1992), Jonas Koch (2000) sowie Simon Hüsges (1995). "Für sie geht es vor allem darum, ihre Bestzeiten zu verbessern", so Willecke. Insgesamt haben die acht Neusser Aktiven für 14 Einzelstrecken gemeldet.

Für den TSV Bayer Dormagen geht Sabrina Marzahn an den Start. Der Schützling von Jürgen Schmitz springt vier Mal ins Wasser und hofft auf eine Top-Ten-Platzierung.

(-geh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Philip Lücker will Olympia-Norm knacken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.