| 00.00 Uhr

Lokalsport
Radsport: Florian Dreis bester Büttgener in Weilburg

Büttgen. Am Wochenendestand für die Nachwuchsfahrer des VfR Büttgen die Schüler- und Jugendrundfahrt im hessischen Weilburg auf dem Programm. Insgesamt mussten drei Rennen gefahren werden: Am Samstag ein 1,2 km langes Sprintrennen und ein 1,3 km langes Bergzeitfahren, am Sonntag das Straßenrennen auf einem 11 km langen Rundkurs. Je nach Altersklasse musste dieser Rundkurs unterschiedlich oft bewältigt werden.

Die Nachwuchsfahrer des VfR- traten mit jeweils drei Athletinnen und Athleten in der U-15 und in der U-17 Konkurrenz an. Bester in der Gesamtwertung war Florian Dreis. Er belegte den 18. Platz in der Altersklasse U-15. Martha Wiemers erreichte bei ihrer ersten Teilnahme in der U-15 Konkurrenz den 24. Platz. Erfolgreichster Sportler des VfR-Büttgen in der Altersklasse U-17 war Carlo Verwiebe . Am Ende landete er in der Gesamtwertung auf dem 49. Platz. Bitter verlief der Wettbewerb für Phillip und Yannick Schmidt. Beide konnten auf Grund eines Defektes und eines Sturzes den Wettkampf nicht mehr regelkonform beenden.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Radsport: Florian Dreis bester Büttgener in Weilburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.